Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Der "schleichende Banken-Crash"?

Bereits am 11. Februar 2016 berichtete NTV: Anleger werden bei Bankaktien nervöser. "Die Kurse an den Weltleitbörsen brechen ein. Erinnerungen an die Turbulenzen nach der Lehman-Pleite werden wach.

Jetzt nach dem BREXIT, steigert sich das Ganze zu einem "schleichenden Banken-Crash"?
Hierzu nur die zwei bekanntesten Banken Deutschlands im letzten Jahr:

Deutsche Bank: 1 Jahr: -57,39%, 10 Jahre: -84,78%
Commerzbank : 1 Jahr: -52,11%, 10 Jahre: -96,87%

Dies ist ein fortschreitender Prozess der durch jeden Einfluss, wie Lehman Pleite, Euro-Krise und den jetzigen BREXIT, sich weiter ausgebaut hat. IWF bezeichnet die größte Bank Deutschlands als risikoreich. Da die europäischen Banken meist durch Ihre Verflechtungen sich gegenseitig gefährden, ist es jetzt höchste Zeit keine hohen Werte mehr bei Banken oder Aktien dieser Art zu halten.

Im Vergleich dazu die Goldpreis-Entwicklung: 1 Jahr: +16,5%, 10 Jahre: +194%

Der einzige Nutznießer ist der Gold-, Silber und Diamanten-Markt! Also Sachwerte, die schon Generationen vor uns hatten und Ihr Vermögen damit anlegten. Zusätzlich sprechen wir hier nicht nur im letzten Jahr von steigenden Gewinnen und nicht mehr von Verlusten, wie bei den Bank-Aktien. Auch im 10-Jahres-Zeitraum ist Gold der Gewinner.
Viele Kollegen meinerseits haben einen wichtigen Grundsatz, den ich mir auch immer wieder in den letzten vier Jahrzehnten vor Augen führte: «Verlasse den Markt, wenn er oben ist und wenn Du noch Gewinne mitnehmen kannst! Gehe dann in den Markt, der noch unten ist»

Nutzen Sie den noch günstigen Einstiegskurs und die möglichen Investitionen, wie das innovative Wertetableau oder Small Capital in Gold, Silber und Diamanten oder auch eine Weltneuheit mit "Just Diamond" bei der G Deutsche Gold AG oder K Wertekontor GmbH.

Der Vorstand dieser Unternehmen, Hans Kleser, der in vielen Publikationen auf diese Entwicklung immer wieder hingewiesen hatte, steht Ihnen unter Tel.: 0611-505200 gerne zur Verfügung.

www.investments-for-life.de/wertetableau

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.