Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Culpa Inkasso informiert: Erweitere Regeln für Inkassoschreiben

Culpa Inkasso über die neuen Regeln für Mahnschreiben

Stuttgart, Januar 2015. Seit November letzten Jahres sorgen erweiterte Regelungen für Inkasso-Mahnschreiben für mehr Transparenz. Die Culpa Inkasso GmbH berichtet hier über die Neuerungen.

Inkassoschreiben sind nicht einheitlich aufgebaut, außerdem gibt es immer wieder auch unseriöse Mahnungen. Um die Schreiben stärker zu vereinheitlichen und Forderungen transparenter zu gestalten, wurde die Angabenpflicht für Inkassoschreiben am 1. November 2014 per Gesetz ausgeweitet. Der Stuttgarter Inkassodienstleister Culpa Inkasso begrüßt diese Neuregelung und informiert unter http://www.culpa-inkasso-forderungsmanagement.de/ über die vorgeschriebene richtige Form von Inkassoschreiben.

Mehr Klarheit dank Pflichtangaben

Die neuen Regelungen zum Forderungseinzug gelten sowohl für Inkassodienstleister als auch für Rechtsanwälte. Inkassoschreiben müssen nun ausführliche Angaben zum Auftraggeber und zur Hauptforderung sowie zu den Inkassokosten und Zinsen enthalten. Ebenfalls müssen Inkassounternehmen auf Nachfrage seitens der Schuldner auch zusätzliche Informationen über den Auftraggeber erteilen.

Culpa Inkasso begrüßt neue Regelung

Diese Informationspflichten sind ein weiterer Baustein des Gesetzgebers zur Neuregelung und Umstrukturierung der Inkassobranche, die bereits seit einigen Jahren im Gange ist und von Culpa Inkasso befürwortet wird.

Für Kunden der Culpa Inkasso GmbH ändert sich mit der Verschärfung der Transparenzpflicht nichts. Im Ablauf des Forderungsmanagements entstehen Gläubigern keine Mehrkosten und auch alle Leistungen der Culpa Inkasso GmbH stehen wie gewohnt zur Verfügung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.