Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Businessplanwettbewerbe Ruhrgebiet Stadt Essen

Businessplan, Essen, Businessplanwettbewerbe, Existenzgründung

Die Stadt Essen im Herzen des Ruhrgebiets bietet jungen Gründern einen idealen Ausgangspunkt zum Umsetzen ihrer Business-Ideen

Wer in Essen oder in einer der angrenzenden Städte wohnt, kann im Rahmen von Businessplanwettbewerben wertvolle Kontakte knüpfen und Praxistipps aus erster Hand erhalten. Darüber hinaus besteht auch die Chance auf attraktive Preisgelder.

Eine wichtige Adresse ist in diesem Zusammenhang die Lindenallee 55: Hier hat die Startbahn Ruhr GmbH ihren Sitz. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Gründer aus den Branchen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung sowie Medizin und Medizintechnik zu fördern. Gemäß der ganz unterschiedlichen Anforderungen dieser zukunftsträchtigen Branchen veranstaltet das Unternehmen in Kooperation mit pro Ruhrgebiet e.V. alljährlich zwei Businessplanwettbewerbe.

Den umweltrelevanten Themenbereichen widmet sich der KUER Businessplan Wettbewerb. Er erstreckt sich über je vier Monate und ist in zwei Phasen unterteilt. In der ersten Phase geht es um das Erstellen eines Basis-Businessplans, begleitet von einem kontinuierlichem Mentoren-Coaching und Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmern, Experten und Unternehmensnetzwerken. Die zehn besten Ideen werden mit je 300 Euro prämiert. Die zweite Phase dauert 2,5 Monate und setzt die Teilnahme an der ersten Phase nicht voraus. Hier werden - ebenfalls mit Expertenhilfe - die bestehenden Businessplan detaillierter ausgearbeitet. Eine Fachjury kürt die Sieger, denen wiederum attraktive Preisgelder winken.

Im Rahmen des Businessplanwettbewerbs Medizinwirtschaft, der sich über sechs Monate erstreckt, erhalten Gründer und Teams mit guten Gründungsideen im Bereich mit dem Medizin- und Gesundheitswirtschaft ebenfalls kompetente Unterstützung bei der Ausarbeitung ihres Businessplans. Die Anmeldung für 2017 ist bereits möglich.

Die Teilnahme an beiden Wettbewerben ist kostenlos. Vorausgesetzt wird allerdings, dass das Unternehmen entweder noch nicht gegründet wurde oder sich im ersten Jahr nach der Gründung befindet. Auskunft über eventuelle Ausnahmefälle können die jeweiligen Ansprechpartner erteilen.

Über weitere aktuelle Businessplanwettbewerbe in Essen und im gesamten Ruhrgebiet können sich Gründer im STARTERCENTER NRW informieren.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.