Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Bonanza: De Grey erbohrt bis zu 358 g/t Gold auf Hemi!

Bohrung auf der Goldentdeckung Hemi; Foto: De Grey Mining

Goldgesellschaft De Grey Mining hat die Schlagzahl auf der gigantischen Neuentdeckung Hemi erhöht und hat jetzt sechs Bohrer im Einsatz. Das zahlt sich aus!

De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) ist mit mittlerweile sechs Bohrgeräten auf seiner riesigen Goldentdeckung Hemi aktiv. Kein Wunder also, dass die Flut der Bohrergebnisse nicht abreißt. Doch De Grey erhöht nicht nur die Quantität, sondern liefert weiterhin auch Qualität wie die jüngsten, einmal mehr exzellenten Resultate zeigen!

De Grey hatte unter anderem auf den Zonen Aquila und Crow Bohrungen durchgeführt, mit denen die Ausdehnung der Goldvererzung erweitert werden soll, aber auch so genannte Bestimmungsbohrungen vorgenommen, mit denen man bereits vor der ersten Ressourcenschätzung für Hemi - die für Mitte 2021 vorgesehen ist - einen größeren Teil der zu erwartenden Ressourcen in die höhere Kategorie "angezeigt" überführen will. Damit würde das Zutrauen in und die Qualität der Hemi-Ressourcenschätzung von Beginn an auf hohem Niveau liegen.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Bonanza: De Grey erbohrt bis zu 358 g/t Gold auf Hemi!

Besuchen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.