Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Blue Lagoon unterzeichnet finale Vereinbarung zum Unternehmenszusammenschluss mit Metal Mountain Resources Inc.


Vancouver, British Columbia - 10. März 2020 - Blue Lagoon Resources Inc. (Blue Lagoon oder das Unternehmen) (CSE: BLLG; FWB: 7BL - WKN A2PNJ8; OTCQB: BLAGF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 9. März 2020 eine finale Vereinbarung zum Unternehmenszusammenschluss (die Vereinbarung) mit Metal Mountain Resources Inc. (Metal Mountain) unterzeichnet hat, die eine Übernahme von Metal Mountain im Gegenzug zur Ausgabe von rund 12,15 Millionen Stammaktien des Unternehmens vorsieht (die Transaktion). Metal Mountain hält einerseits eine Beteiligung von 50,84 % an der Firma Gavin Mines Inc. (Gavin Mines), die wiederum sämtliche Anteile an der Mine Dome Mountain besitzt, und ist andererseits zu 100 % an der Firma Lloyd Minerals Inc. beteiligt, die sich sämtliche Rechte am Porphyr-Kupfer-Projekt Big Onion gesichert hat. Beide Projekte befinden sich im Nordwesten der Provinz British Columbia.

Im Rahmen der Vereinbarung wird sich Metal Mountain mit einer neu gegründeten Tochtergesellschaft des Unternehmens zusammenschließen und eine Gesellschaft nach den Bestimmungen des Business Corporations Act der Provinz British Columbia gründen (Amalco). Amalco wird als hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens auftreten. Die Aktionäre von Metal Mountain werden bei Abschluss für jeweils vier ausstehende Metal Mountain-Stammaktien in ihrem Besitz 0,97266 Stammaktienanteile aus dem Aktienkapital des Unternehmens erhalten. Das Board sowie die Unternehmensführung von Gavin Mines werden neu formiert, wobei das Unternehmen bei Abschluss der Transaktion die Kontrolle über das Board von Gavin Mines gewinnt.

Der Abschluss der Transaktion ist an die Erfüllung einer Reihe von Auflagen geknüpft: die Due-Diligence-Prüfung von Metal Mountain muss zur Zufriedenheit des Unternehmens ausfallen; Metal Mountain muss sich nach Kräften darum bemühen sicherzustellen, dass die ausstehenden Verbindlichkeiten bei Abschluss der Transaktion einen Betrag von 5,5 Millionen Dollar nicht übersteigen (diese sind in weiterer Folge über den Erlös aus der künftigen Produktion zu tilgen); die Aktionäre von Metal Mountain müssen ihre Zustimmung zur Transaktion erteilen; und auch die erforderlichen Genehmigungen von Behördenseite und von Dritten müssen eingeholt werden.

Eine Vorbedingung für den Abschluss der Transaktion ist außerdem, dass das Unternehmen jene Aktien von Gavin Mines übernimmt, die von der Firma AGC Investments Inc. (AGC) gehalten werden bzw. die für einen solchen Transfer erforderlichen Unterlagen und Genehmigungen erhält. Blue Lagoon hat mit AGC - einem Privatunternehmen, das zu 27,44 % an Gavin Mines beteiligt ist - eine verbindliche Absichtserklärung abgeschlossen, um sich den Erwerb der AGC-Anteile an Gavin Mines zu sichern.

Die Unterzeichnung dieser finalen Vereinbarung ist ein wichtiger Meilenstein für Blue Lagoon - gerade jetzt, wo wir auf das Ziel hinarbeiten, unser Unternehmen zu einem Goldunternehmen im Erschließungsstadium zu transformieren, das sich auf den Ausbau eines äußerst vielversprechenden Goldkonzessionsgebiets in British Columbia konzentriert, welches sowohl über eine Bergbaulizenz als auch über eine umweltrechtliche Lizenz nach dem Umweltmanagementgesetz verfügt und einen Ertrag von bis zu 75.000 Tonnen jährlich liefert, meint Rana Vig, President und CEO von Blue Lagoon Resources.

Das Unternehmen wird intensiv daran arbeiten, die Transaktion rasch zum Abschluss zu bringen, und wird in den nächsten Pressemeldungen im Detail über seine Pläne für das Goldminenprojekt Dome Mountain sowie weitere Konzessionsgebiete berichten.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Produktionsentscheidung getroffen wurde.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Rana Vig
President & Chief Executive Officer
Tel: 604-218-4766
E-Mail: rana@ranavig.com

Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen: Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die von Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen in zukunftsgerichteten Aussagen bewirken können, beinhalten: dass die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten nicht die für die weitere Exploration oder Erschließung von Minerallagerstätten erforderliche Qualität und Menge anzeigen; Marktpreise; die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen; Genehmigungen und andere Zulassungen; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.