Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Bailaho Applikant bei der 33. Ausschreibung zum Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2014

Beim Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2014 ist die Firmensuchmaschine bailaho [bai:laa:hoo] erstmalig als Applikant, sprich als Bewerber um den Innovationspreis, dabei.

Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ist der erste Innovationspreis der Welt, heißt es auf der Website des Veranstalters. Bereits zum 33. Mal zeichnen die Partner des Innovationspreises die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen in der deutschen Wirtschaft aus. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Veranstalter ist das F.A.Z. (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Institut zusammen mit dem Wirtschaftsclub Rhein-Main. Stifter des diesjährigen Wettbewerbs sind Unternehmen, wie 3M Deutschland, Infosys Lodestone, atkerney und n-tv.

Für Bailaho ist es eine Bewerbung in einem hochrangigen Business-Wettbewerb, in dem es der Unternehmergesellschaft aus Baden-Baden erneut möglich ist, eine hochrangige Jury zu überzeugen, um bei einer Nominierung oder gar einer Preisträgerschaft erneut positives Feedback für die betriebene Firmensuchmaschine zu erhalten.

Im Entscheidungskuratorium des Awards sitzen Persönlichkeiten, wie zum Beispiel der ehemalige Bürgermeister der Stadt Frankfurt, ein Vorstandsmitglied der Fraport AG, sowie von Siemens, der Sprecher der Geschäftsführung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Leiter des Fraunhofer Instituts, sowie viele weitere Persönlichkeiten aus der Wirtschaft Deutschlands.

Über den weiteren Verlauf von Bailaho beim Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2014 wird die Betreibergesellschaft aus Baden-Baden via Pressemitteilungen informieren.

Bailaho ist eine Firmensuchmaschine für Deutschland, Österreich und Schweiz und verzeichnet über 1.300.000 Unternehmen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.