Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Aufsichtsrat der UMT AG ernennt Erik Nagel zum neuen CEO

München, 18.07.2023 - Der Aufsichtsrat der UMT United Mobility Technology AG (WKN: A2YN70, ISIN: DE000A2YN702) freut sich bekannt zu geben, dass er heute Erik Nagel mit sofortiger Wirkung zum neuen Chief Executive Officer (CEO) bestellt hat. Diese strategische Entscheidung reflektiert das Bestreben der UMT AG, sich zügig auf profitable und skalierbare digitale Wachstumsfelder mit hohem Marktwachstum zu fokussieren.

Erik Nagel bringt umfangreiche Erfahrung in der Finanz- wie auch der Technologiebranche mit, die ihn zu einer idealen Wahl für die Position des CEO machen. Erik Nagel ist zudem seit 2013 Aktionär der UMT AG sowie seit 2016 Geschäftsführer der operativen Tochtergesellschaft UMS United Mobile Services GmbH und kennt die UMT Gruppe daher sehr gut.

Vor seiner Tätigkeit bei der UMS hatte er verschiedene Führungspositionen bei namhaften Unternehmen inne, darunter der Technologie- und Investment Banking Sparte der Deutschen Bank, als Bereichsvorstand für strategische Beteiligungen der WestLB AG in Düsseldorf, sowie als Leiter der Financial Institutions Group in der Investment Bank von Sal. Oppenheim in Frankfurt am Main. Seit 2013 ist er neben seiner Tätigkeit bei der UMT Gruppe zudem in eigenen Beteiligungen sowie als Berater tätig und verfügt über ein ausgebildetes Netzwerk im Finanz- und Private Equity Markt.

Als neuer CEO wird Erik Nagel die Geschäftsaktivitäten der UMT Gruppe fokussieren und ausbauen, das Payment-/ Financial Hub Software Asset der UMS United Mobile Services GmbH stärken und an aktuelle Marktgegebenheiten anpassen, sowie die Strategie des "buy-and-build" mit Fokus auf wachstumsstarke Geschäftsfelder umsetzen. Hierbei liegt der Augenmerk insbesondere auf Investitionsmöglichkeiten in den Wachstumsmärkten Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen sowie Document Management und IOT, sowohl im B2B- als auch B2C-Bereich. Diese Aktivitäten und das Forschungsprojekt "Sunrise" über Subskriptionsmodelle im Maschinen- und Anlagenbau werden künftig in der UMS weiter vorangetrieben und damit die positive Wertigkeit der Gesellschaft untermauert.

Die UMT AG wird Kapitalmaßnahmen ausschließlich dann durchführen, wenn diese im Rahmen von strategischen Investitionen zum Erwerb von Unternehmen oder den Ausbau von Geschäftsaktivitäten betriebswirtschaftlich sinnvoll und geboten sind. Dies kann und wird in Zukunft auch weiterhin der Fall sein, um strategisches Wachstum zu erreichen. Kapitalmaßnahmen zur Finanzierung des operativen Tagesgeschäfts sind weder erforderlich, noch entsprechen sie dem Selbstverständnis des Unternehmens.

Thomas Teufel verlässt den Vorstand der UMT AG und wird künftig das Wachstum der MEXS GmbH als Geschäftsführer weiterhin begleiten. Der Aufsichtsrat dankt Thomas Teufel für sein Engagement und die geleistete Arbeit.

(Ende)

Aussender: UMT United Mobility Technology AG
Brienner Straße 7
80333 München
Deutschland
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 89 20 500 680
E-Mail: investor.relations@umt.ag
Website: www.umt.ag
ISIN(s): DE000A2YN702 (Aktie)
Börse(n): Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart,
Tradegate
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71366/UMT_United_Mobility_Technology.001.png

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.