Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Anleger erleben ihr Blaues Wind-Wunder

Quelle: UDI/CJS

UDI und SAB punkten mit einer neuen Festzins-Anlage. Privatanleger haben die Möglichkeit, in einen bestehenden Windpark zu investieren und erhalten bis zu sieben Prozent jährliche Zinsen. Das bringt n

Die Blaue Warthe II ist ein Windpark, der bereits im September 2013 von den Experten des SAB Windteams aus Schleswig-Holstein errichtet und in Betrieb genommen wurde. Die Windprofis haben bis heute 27 Projekte mit 133 Windkraftanlagen entwickelt und damit eine Gesamt-Nennleistung von 234 Megawatt ans Netz bringen können. Das Unternehmenskonzept: Windkraftanlagen in Deutschland und Frankreich zu errichten, ins Netz zu bringen und danach an Investoren zu veräußern. Ausgesuchte Windparks bleiben aber über Betreibergesellschaften unter ihrer Obhut. Wie die Blaue Warthe II bei Giersleben in Sachsen-Anhalt, die jetzt schon seit über einem Jahr sauberen Strom liefert. Zur Finanzierung wurde nun die SAB Wind Festzins-Anlage III aufgelegt. So können sich auch private Anleger am langfristigen Betrieb beteiligen.

"Es ist schon erstaunlich, was ein moderner Windpark heute leistet", begeistert sich UDI-Geschäftsführer Georg Hetz, der den SAB Wind Festzins III ab sofort exklusiv im Angebot hat. "Die Blaue Warthe II‘ besteht aus neun Windkraftanlagen des Typs Enercon E70, Nabenhöhe 113 m, mit einer Gesamtnennleistung von 20,7 Megawatt. Und die Landschaft rund um Giersleben ist perfekt geeignet für Windkraftanlagen - das sehen wir auch an den Stromerträgen des ersten Jahres. Wir freuen uns daher, gemeinsam mit SAB Anlegern ein weiteres Windprojekt anbieten zu können."

UDI gehört bereits seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Geldanlagen. "In dem Zinspapier geht es um die langfristige Finanzierung eines bereits in Betrieb befindlichen Windparks, was für die Anleger Vorteile hat", erklärt Hetz. "Neben Windgutachten und Schätzungen liegen schon Erfahrungswerte vor und die höhere Einspeisevergütung aus 2013 ist auf 20 Jahre gesichert!"

SAB Wind FESTZINS III in Kürze:
- fester Zins von 5 % pro Jahr steigend auf 7 % (lt. Plan)
- Flexible Laufzeit: min. 5 und max. 11 Jahre
- bereits ab 5.000 Euro
- kein Agio, keine Gebühren

Das Angebot richtet sich an Anleger, die flexibel und rentabel auf erneuerbare Energien setzen. "Natürlich ist solch eine Festzinsanlage immer eine unternehmerische Geldanlage", räumt Georg Hetz ein, "was man unschwer auch am deutlich höheren Zinssatz erkennt. Aber das Risiko ist bei so einer soliden Basis mit dem bereits laufenden Windpark kalkulierbar. Wir sehen die Anlage als ideale Ergänzung für das private Depot und freuen uns, dass wir kurz Entschlossenen einen Frühzeichnerbonus von 3 % per Anno zusätzlich gewähren können."
Weitere Details unter www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.