Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

AirHelp

Flugpassagiere haben in 2016 bereits Anrecht auf über 203 Mio € ...

(13.10.2016) Dies war insbesondere für viele Familien, die in die Herbstferien starten wollen, besonders ärgerlich. TUIFly vertritt die Auffassung, dass "die massenhaften und äußerst kurzfristigen Krankmeldungen ein außergewöhnlicher und nicht vermeidbarer Umstand im Sinne von höherer Gewalt sind", und wollen daher Ihren betroffenen Kunden keine Entschädigungen zahlen. Nach der Auffassung von Adrian Kreller, dem AirHelp Chef Deutschland, "haben die Passagiere ein Anrecht...
JS Research

Das heißeste Metall der Stunde - Lithium

(13.10.2016) Lithium ist das neue "It"-Metall. Ob in Batterien bei Elektrofahrzeugen, in Handys und Computern und sogar beim Golf, das Metall ist durch seine besonderen Eigenschaften schwer im Kommen. Kürzlich, beim Ryder-Golfcup in Minnesota, konnte das Team der Vereinigten Staaten überwältigend nach mehr als zehn Jahren gegen die europäischen Gegner gewinnen. Von Lithium betriebene Handwärmer waren bei den niedrigen Temperaturen wohl hilfreich für die Amerikaner. Der...
JS Research

Einstiegschance beim Gold

(13.10.2016) Notierte der Goldpreis in den letzten drei Monaten zwischen 1310 und 1370 US-Dollar, so liegt er aktuell bei gut 1260 US-Dollar. Die Zeit könnte jetzt günstig für einen Einstieg sein. Ursächlich für den Rückgang des Goldpreises Anfang Oktober war insbesondere die Stärke des US-Dollar. Diese kam wiederum von Aussagen von FED-Mitgliedern, die eine straffere US-Geldpolitik anmahnen. Auf der anderen Seite will die Bank of Japan, so Gerüchte, den Yen schwächen und die...
Wilfried Orth Consulting

Interessant für Existenzgründer: Schnell, einfach und kostengünstig zum ...

(12.10.2016) Für alle Existenzgründer gibt es die Möglichkeit, ihren Businessplan erstellen zu lassen: Die Wilfried Orth Consulting mit Standorten in Stuttgart und Würzburg betreibt seit einiger Zeit die Internetseite www.mein-Businessplan.net . Ein Businessplan kann unterschiedliche Adressaten haben wie zum Beispiel eine Bank, eine Investorengruppe oder Förderinstitute. Wenn der Gründer die Arbeitslosigkeit verlassen will, muss er in der Regel ebenfalls einen Businessplan...
Prinz von Preussen Grundbesitz AG

Deutsche Sparer lassen Geld unnötig liegen

(12.10.2016) Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank, hat bei seinem Besuch in Deutschland seine Sicht auf die Niedrigzinspolitik propagiert. Ihm zufolge profitieren deutsche Sparer von der Abschaffung der Zinsen, da hierdurch die Wirtschaft belebt und Arbeitsplätze geschaffen würden. Einen Beweis hierfür gibt es nicht, dafür aber extrem niedrige bis gar keine Zinsen mehr auf Sparguthaben. Deutschland als Sparerland zählt zu den großen Verlierern der Politik Draghis. Seit 2010 belaufen sich die Verluste auf insgesamt 22,8 Milliarden Euro. Dabei sind die verheerenden Entwicklungen für die langfristig angelegten Lebens- und Rentenversicherungen noch nicht berücksichtigt. Trotz alledem: Die Deutschen vermehrten ihr privates Geldvermögen im vergangenen Jahr durch die gute wirtschaftliche...
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH

Kostenloses Whitepaper INTEGRATED FINANCIAL PLANNING mit TAGETIK

(12.10.2016) Mit TAGETIK eine Lösung für die integrierte Unternehmenssteuerung implementieren! TAGETIK ist eine der mächtigsten Lösungen für das Corporate Performance Management. Mit TAGETIK können Sie Detailplanungen (Vertrieb-, Personal-, Investitions-, Finanzierungs- und Projektplanung) workflowgestützt in Ihr CPM-System integrieren und darüber hinaus sowohl externen Berichtsanforderungen, als auch internen Informationsbedürfnissen gerecht werden. Folglich wird es möglich,...
EBESI e.V. - Köppel Akademie

Erfolgsfaktor Gesundheit!

(11.10.2016) EBESI e.V. und Schirmherr Dr. Wolfgang Steffinger laden zum BGM-Kongress ein. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung der Gesundheits-Europa 2016 Globalisierung, umfassende Technologisierung der Lebenswelt, weltweite Wirtschafskrisen, aber auch strukturelle oder demografische Veränderungen stellen die Mitarbeiter von Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. So kann Arbeit schnell zur Belastung werden. Ganzheitliche Maßnahmen der betrieblichen...
IfKom - Ingenieure für Kommunikation e.V.

IfKom: Bilanz nach 2 Jahren Digitaler Agenda

(11.10.2016) Die im August 2014 von der Bundesregierung vorgestellte Digitale Agenda 2014-2017 verfolgt das Ziel, Deutschland zum digitalen Wachstumsland Nr. 1 in Europa zu machen. Sie hat damit den Stellenwert der Digitalisierung für den künftigen Wirtschaftsstandort Deutschlands erkannt und die notwendigen Politikziele formuliert. "Die im Jahre 2014 vorgestellte Digitale Agenda hat uns einen großen Schritt in Richtung digitale Welt, in Richtung Industrie 4.0 nach vorne gebracht,...
JS Research

Günstiger Monsun - gut für Gold

(11.10.2016) Indiens Goldnachfrage hat im September deutlich angezogen. Die Auswirkungen eines günstigen Monsuns sind bedeutend für die indische Goldnachfrage. Dank des moderaten Monsuns hat sich die Ernte in Indien prächtig entwickelt. Bis 25. September lag die Regenmenge drei Prozent unter dem Durchschnitt. Um neun Prozent erhöhten sich die Ernteerträge im Vergleich zum Vorjahr - da können die Inder wieder vermehrt Gold kaufen. Denn immer noch ist ein Großteil der indischen...
imc Unternehmensberatung

Gründungszuschuss 2016: aktuelle Fördermöglichkeiten und Voraussetzungen

(10.10.2016) Dank des staatlichen Gründungszuschusse s ist dieser Gedanke jedoch keine Utopie. Wer die nötigen Rahmenvoraussetzungen mitbringt, kann auf eine mehrmonatige finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung seiner Geschäftsidee hoffen. Voraussetzungen für die Förderung Grundsätzlich kann jede selbständige, hauptberuflich ausgeübte Tätigkeit gefördert werden, mit der der Antragsteller gemäß realistischer Einschätzung seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Dies...

 

Seite:    1  447  670  782  838  866  880  887  890  893  894  895  896  897  898  899  900  901  902  903  904  905  906  907  908  909  910  911  912  913  916  919  925  937  962  1012  1111  1310