Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

5. Hamburger Datenschutztage im März 2017

Überblick über die Herausforderungen, Chancen und Risiken der DS-GVO

Im Mittelpunkt der Fachkonferenz stehen der Ausblick auf die Herausforderungen, Chancen und Risiken der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie weitere aktuelle Themen.

Hamburg, 1. Dezember 2016 - Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, lädt am 23. und 24. März 2017 wieder zum jährlichen Treffen der Datenschutz-Community, den Hamburger Datenschutztagen.
Die fünfte Fachkonferenz steht ganz im Zeichen der DS-GVO und den Auswirkungen ihrer Umsetzung in den Unternehmen und Organisationen.

Im vielfältigen Konferenzprogramm finden sich Fachvorträge und Podiumsdiskussionen zu u.a. folgenden Themen:

- Awareness, Sensibilisierung und Schulung
- Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 der DS-GSO, mit Bezug zum Standard-Datenschutzmodell
- Technische und organisatorische Maßnahmen in der Praxis
- Datenübermittlung ins Ausland
- Administration im Kreuzfeuer - Aufsichtspflicht und Überwachung vs. Datenschutz
- Umgang mit sensiblen Daten nach der DS-GVO
- IT-Sicherheit und Datenschutzaspekte für den Webserverbetrieb
- Datenschutz für Websites
- Aufbewahren und Löschen
- Privatwirtschaft und Datenschutzbehörden - Partner oder Gegner?
- Der Datenschutzbeauftragte zwischen Handeln und Haften im Lichte der GS-GVO
- Datenschutz-Grundverordnung: Top Five der "to do's"
- Aktuelle Chancen und Risiken für den Datenschutz

Zu den hochkarätigen Referenten der Konferenz gehören u.a. der Landesbeauftragte für Datenschutz in Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Silvia C. Bauer von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sowie Dr. Thilo Weichert, Vorstandsmitglied der Deutschen Vereinigung für Datenschutz e.V.. "Auch in diesem Jahr erwarten die Teilnehmer nicht nur interessante Vorträge von Experten, sondern auch eine hervorragende Plattform, um die praktische Umsetzung und die Vielzahl neuer Fragen mit den Experten und Kollegen zu diskutieren", sagt Dr. Michael Foth, Vorsitzender der Konferenz, Datenschutzspezialist und Leiter der Anerkannten Datenschutzprüfstelle der IBS Schreiber GmbH.

Ergänzende Pre-Seminare

Am 22. März, dem Vortag der Konferenz, können die Konferenzgäste zusätzlich an einem Pre-Seminar teilnehmen und damit den Konferenzbesuch um eine intensive Weiterbildung ergänzen. Für diese Vertiefung werden zwei Themengebiete angeboten: Das erste Pre-Seminar befasst sich neben den Grundlagen der DS-GVO vor allem mit den erweiterten Aufgaben des Datenschutzbeauftragten in der DS-GVO.

Alternativ kann auch ein zweites Pre-Seminar zur Technik der Revision im Datenschutzmanagement besucht werden. Dieses Seminar zeigt die Notwendigkeit der präventiven Prüfung des Datenschutzes im Unternehmen auf und führt in Methoden, Techniken und Prozesse der Prüfung ein. Die Pre-Seminare sind optional und werden von Fachreferenten von IBS Schreiber durchgeführt.

Interessenten finden weitere Informationen zu den 5. Hamburger Datenschutztagen wie beispielsweise die detaillierte Agenda, die Möglichkeit zur Anmeldung und ein ansprechendes Frühbucherangebot unter:
https://www.ibs-schreiber.de/akademie/fachkonferenzen/hamburger-datenschutztage/

Einen Überblick über die weit mehr als 100 Seminarthemen der IBS Schreiber Akademie in den Themen Prüfung, Revision und Sicherheit von IT- und SAP®-Systemen sowie Datenschutz sind hier zu finden:
https://www.ibs-schreiber.de/akademie/

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.