Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

LSS Rechtsanwälte

Kommt eine Kündigungswelle im Bankensektor?

(21.10.2016) Die Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am 20.10.2016 "Frankfurter Banker fürchten um ihre Arbeitsplätze". Konkret wird über die Pläne von Deutscher Bank und Commerzbank berichtet, die jeweils tausende Stellen streichen wollen. Zudem wird eine am Vortag veröffentlichte Studie des Centre for Financial Studies (CFS) zitiert. Die Forscher befragen seit fast 10 Jahren Finanzinstitute und ihnen nahestehende Dienstleister wie Anwaltskanzleien und Berater. Von diesen Befragten sitzen 90 % in Frankfurt am Main. Nach dem Ergebnis der Befragung treffen Stellenkürzungen die Finanzinstitute noch stärker als erwartet, und es wird mit weiteren Einsparungen im Personalbereich gerechnet. Die Zahlen belegen ein historisches Tief seit Beginn der Befragung. "Die Ergebnisse der Studie belegen einen...
IfKom - Ingenieure für Kommunikation e.V.

Mit leistungsfähigen Infrastrukturen gelingt Deutschland der Weg in die ...

(21.10.2016) • Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär und IfKom im Gespräch • Breitbandziel bleibt Herausforderung • Langfristziel für Hochgeschwindigkeitsnetze liegt deutlich höher • Deutschland als digitales Wachstumsland Nr. 1 zu etablieren, erfordert Anstrengung von Politik und Wirtschaft In der Informationsgesellschaft stellen leistungsfähige Infrastrukturen nicht nur das Rückgrat für digitale Geschäftsprozesse dar. Breitbandige Anschlüsse sind auch...
IT-Service

Garten-Landschaftsbau-Portal.de informiert mit News, Infos, Tipps, Fotos, ...

(20.10.2016) Der Garten- und Landschaftsbau (kurz GaLaBau) ist im deutschsprachigen Raum eine Fachrichtung des Berufs Gärtner/Gärtnerin und bezeichnet Gewerbebetriebe, die sich mit dem Bau, der Umgestaltung und Pflege von Grün- und Freianlagen sowie der Landschaftspflege beschäftigen. Bearbeitet werden dabei insbesondere Parkflächen, Außenanlagen von öffentlichen Gebäuden, Industrie und Gewerbe, Grünflächen im öffentlichen und privaten Wohnungs- und Siedlungsbau, Straßenbegleitgrün, Friedhöfe, Freizeit- und Sportplätze sowie private Grünflächen (wie etwa Hausgärten, Teichanlagen, Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung). Weiterführender Link zum GaLaBau-Portal Garten-Landschaftsbau-Portal.de: http://www.garten-landschaftsbau-portal.de Einsatzgebiete des Landschaftsgärtners sind sehr...
Dr. Finkenrath Dr. Kieser + Partner

Variables Einkommen im Vertrieb - Vergessen Sie das ...

(18.10.2016) Anlässlich einer Buchvorstellung gab der Autor und Vergütungsexperte Heinz-Peter Kieser jetzt dem Beraterkollegen André Schneider Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Höhe des variablen Einkommensanteils im Vertrieb. Schneider: Herr Dr. Kieser, war es bisher nicht eher üblich, dass Unternehmen bei der Gestaltung ihrer variablen Vergütung im Vertrieb große Freiheiten hatten bei der Ausgestaltung des variablen Einkommensanteils? Manche Vertriebsmitarbeiter...
kinderkonto-ratgeber.de

Weihnachtsgeschenk mit Nutzen - das Schülerkonto

(18.10.2016) Viele Banken und Sparkassen bieten ein Schülerkonto an. Dabei handelt es sich um ein Girokonto mit eingeschränkten Funktionen, das kostenlos geführt wird. Die Jungen und Mädchen erhalten eine eigene Girokarte, mit der sie kostenlos Geld abheben können. Einzahlungen sind möglich, wenn die Bank ein Filialnetz unterhält oder Automaten für die Einzahlung zur Verfügung stellt. Wenn Sie Ihr Kind langsam an den Umgang mit Geld heranführen möchten, können Sie das erste...
JS Research

Gold bringt Gewinn

(18.10.2016) Wer auf Gold setzt, sucht normalerweise keine schnellen Gewinne, sondern möchte eher ein langfristiges Investment. Auch Goldgesellschaften bieten eine Anlagemöglichkeit. So äußerte sich kürzlich auch der Geschäftsführer von der Degussa Goldhandel GmbH, Wolfgang Wresniok-Roßbach. Das schwindende Vertrauen in den Finanzmarkt und Unsicherheiten führen vermehrt zu Investitionen in Gold. Besonders vermögende Bürger treiben dabei den Umsatz, so Wresniok-Roßbach. Diese...
JS Research

Zukunft braucht Uran

(17.10.2016) Uranproduzenten dürften in den nächsten Jahren genügend Abnehmer finden, denn die Zahl der Kernkraftwerke steigt weltweit stetig an. Die Zahl der aktiven Reaktoren geht nach oben. Sollten alle geplanten Kraftwerke Wirklichkeit werden, so verdoppelt sich ihre Anzahl in etwa. Steigende Weltbevölkerung und steigender Energiebedarf sind ursächlich. Ohne Atomenergie ist dies nicht zu stemmen. Stieg der weltweite Uran-Bedarf in 2015 um rund acht Prozent, so gehen...
IfKom - Ingenieure für Kommunikation e.V.

IfKom: Yvette Rosenbaum ist die diesjährige IfKom-Preisträgerin an der OTH ...

(17.10.2016) Den diesjährigen IfKom-Preis an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg erhielt Yvette Rosenbaum für ihre hervorragende Bachelorarbeit zum Thema "Aufbau, Vermessung und Ergebnisinterpretation eines SCR-Katalysators mittels RF-Technologie". Seit Jahren verleihen die IfKom - Ingenieure für Kommunikation ( IfKom e. V. ) diesen Preis an der OTH Regensburg für herausragende fachliche Leistungen von Absolventen. Aus den Händen des Bundesvorsitzenden Heinz...
JS Research

JSR-Wochenrückblick KW 41

(17.10.2016) Sehr geehrte Leserinnen und Leser, handelt es sich bei den jüngsten Kursverlusten der Rohstoffe um einen Crash oder ist es nur ein Versuch der Bären noch einmal günstig einzusammeln? Für die meisten Marktexperten ist die Antwort einfach. Es handele sich lediglich um einen kurzfristigen Angriff der Bären, so ihre Einschätzung. Zu Beginn der Woche konnte der Goldpreis noch die Marke von 1.260 USD pro Unze überwinden. Im weiteren Wochenverlauf blieben die Edelmetall-...
1-Stromvergleich.com

Das geht doch schief! Die größten Fehler beim Stromanbieterwechsel

(17.10.2016) Die weiter steigenden Strompreise belasten viele Haushalts- und Gewerbekunden erheblich. Geld sparen ließe sich bei einem günstigeren Anbieter und der Wechsel läuft in der Regel auch reibungslos. Doch wenn sich Stromkunden zum Wechsel entschließen, gibt es in der Praxis doch ab und an Schwierigkeiten, weil nicht alle Energieversorger ihre Kunden kampflos aufgeben. Auch der Start beim neuen Stromversorger läuft nicht immer glatt. Kunden beklagen die Verzögerung des Wechsels oder die Ablehnung des Wechselauftrages. Das kann mehrere Gründe haben. Die häufigsten Ursachen lassen sich jedoch bereits im Vorfeld ausschließen. Die Kündigung Eine der größten Fehlerquellen für einen erfolgreichen Anbieterwechsel ist die Kündigung selbst. In der Regel übernimmt der neue Anbieter die Auflösung...

 

Seite:    1  242  363  423  453  468  476  480  483  484  485  486  487  488  489  490  491  492  493  494  495  496  497  498  499  500  501  502  503  506  509  515  528  553  603  704  905