Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

businessplan-experte.de

Hohe Kosten für Selbständige im Pflegefall

(19.03.2014) Dies gilt für Arbeitnehmer und Selbständige gleichermaßen. Zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit bedarf es zunächst eines Gutachtens, sei es von einem Arzt oder einer Pflegekraft des Medizinischen Dienstes. Aufgrund dieses Gutachtens wird die Pflegestufe festgelegt. Vom Grad der Pflegebedürftigkeit hängen die Kosten und die Zahlungen der Pflegeversicherung ab. Kosten Selbständige sind entweder über die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung pflegeversichert, oder sie sind privat pflegeversichert, nämlich zwangsläufig dann, wenn sie auch privat krankenversichert sind. Die Krankenkasse und die Pflegekasse sind in der Regel, jedoch nicht notwendigerweise, identisch. Der Beitrag zur gesetzlichen Pflegeversicherung beträgt 2,05 % der Gewinneinkünfte. Ab einem Alter von 23 Jahren...
ABN AMRO Commercial Finance GmbH

Successful start to the year 2014 for ABN AMRO Commercial Finance

(19.03.2014) Cologne, March 2014 - The Cologne-based bank for factoring and financing has started 2014 successfully with renowned new clients and expects a significant increase in sales compared to the previous year. In 2013 ABN AMRO Commercial Finance’s turnover increased by 17% and rose from 2,954 million Euros to 3,456 million Euros. For 2014 the bank is focusing on "cross-selling" in which Mario Luedtke, Managing Director of ABN AMRO Commercial Finance Germany, sees the financing structure of the future. "Our customers shall have the option to get direct access to all financial products of ABN AMRO Group in Germany from a single source" From commercial finance, corporate finance and leasing to commercial/private banking - ABN AMRO group offers a broad range of possible financing...
ABN AMRO Commercial Finance GmbH

Erfolgreicher Jahresauftakt 2014 von ABN AMRO Commercial Finance

(19.03.2014) Köln, März 2014 - Das Jahr 2013 wurde mit einem Umsatzplus von 17% abgeschlossen. Der abgewickelte Umsatz ist von 2.954 Mio. Euro auf 3.456 Mio. Euro gestiegen. Den Fokus des Jahres 2014, legt die Bank auf "Cross-Selling". Mario Lüdtke, Managing Director von ABN AMRO Commercial Finance Deutschland , sieht in dem Bereich "Cross-Selling" die Finanzierungsstruktur der Zukunft. "Unsere Kunden sollen die Möglichkeit haben, sämtliche Finanzprodukte der ABN AMRO Gruppe in Deutschland auf kurzem Wege "aus einer Hand" zu erhalten." Mit den Bereichen Commercial Finance, Corporate Finance, Leasing sowie Commercial und Privat Banking bietet die ABN AMRO Gruppe ein interessantes Spektrum von möglichen Finanzierungskombination in Deutschland an. Die "X-Sell"-Auftaktversammlung der ABN AMRO...
Vorbildunternehmer.de

40% aller Unternehmer sind vom Unternehmer-Typ Herrscher

(18.03.2014) Ausgewertet wurden Einzelunternehmer und Unternehmer von kleinen und mittelständischen Betrieben aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit November 2013 haben über 1.000 Unternehmer eine Auswertung ihres Unternehmer-Typs über die Plattform www.unternehmer-typ.de erstellen lassen. Rund 40% von ihnen waren Herrscher. Wenn Unternehmer sich im Klaren sind, welchem Typ sie entsprechen, können sie dieses Wissen für die Ausrichtung der Firma sowie im Umgang mit...
berater-wissen.de

Fehlberatung durch Arbeitsagentur: Anspruch auf Schadensersatz

(18.03.2014) In einem konkreten Fall wurde eine Arbeitslose, die sich als Graphikdesignerin selbständig machen wollte, in einem Gespräch über die Voraussetzungen für den Gründungszuschuss falsch informiert. Eine der wesentlichen Voraussetzungen ist der Restanspruch auf Arbeitslosengeld I von damals mindestens 90 Tagen. Aktuell beträgt der gesetzlich geforderte Restanspruch auf Arbeitslosengeld I nicht mehr 90 Tage, sondern 150 Tage. Gründungszuschuss Der Gründungszuschuss ist eine Leistung der BZundesagentur für Arbeit. Es handelt sich um ein Fördergeld für die Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus. Der finanzielle Zuschuss wird für die Zeit nach der Gründung gewährt und dient der Sicherung des Lebensunterhaltes und der sozialen Absicherung. Zudem deckt er Beratungskosten im Rahmen...
strategam.de

Internationale Geschäftsideen

(18.03.2014) Die finanziellen Möglichkeiten sind immens, auch in Relation zu den Risiken. Zur Entscheidungsfreiheit gehört es auch, festzulegen auf welchen Märkten man sein Unternehmen positionieren will. Neben dem inländischen Markt gibt es noch zahlreiche ausländische Märkte, teilweise mit enormem Wachstumspotential. Vom Start up zum international agierenden Großkonzern ist es jedoch ein weiter Weg. Es gibt eine Reihe von Kernbedingungen, die gegeben sein müssen, um sich von einem Start up zu einem etablierten Unternehmen und schließlich zu einem Unternehmen mit internationaler Präsenz zu entwickeln. Heimatmarkt oder Weltmarkt? Egal, welchen Unternehmensstandort man wählt, man ist im Zeitalter der Globalisierung überall internationaler Konkurrenz ausgesetzt. Hinzu kommt, dass sich die...
FRANCHISE LOUNGE VERTRIEBS GmbH

Master Franchise Lounge: Europas führendes Franchise Portal für Master ...

(17.03.2014) Auf Europas führender Franchise Plattform "MASTER FRANCHISE LOUNGE" präsentierten sich internationale Franchise Marken wie Carl´s Jr., Denny´s, Gloria Jean´s Coffees, Jan-Pro International, Pingu´s English, Pizza Hut, Right at Home, Rita´s Italian Ice, etc. mit weltweit bis zu 13.000 Franchise-Partnern. Diese Franchise Marken suchen für die Expansion im deutschsprachigen Raum Unternehmen, Unternehmer, Manager, Investoren, die eine Multi-Unit-, regionale- oder...
Ingenieurbüro Dr.-Ing. Ralf Kremer

Mobile Prüfbuchlösung automatisiert rechtssichere Dokumentation für die ...

(17.03.2014) Gefährdungsbeurteilung mit System Westerburg im März 2014. Mit EHQS|plus steht erstmalig eine durchgängige Arbeits- und Betriebsmittelverwaltung zur Verfügung. Die Besonderheit von EHQS|plus liegt in der Automatisierung und der Durchgängigkeit der Informationen zur Inventarisierung von Arbeits- und Betriebsmitteln ohne Informationsbrüche. Der aktuelle Status ist im System vom verantwortlichen Prüfer bis zur Geschäftsleitung nachvollziehbar. Gesetzlich geforderte...
Ingenieurbüro Dr.-Ing. Ralf Kremer

BGVA3 - Mobile Prüfbuchlösung automatisiert rechtssichere Dokumentation ...

(17.03.2014) Gefährdungsbeurteilung mit System Westerburg im März 2013. Mit EHQS|plus steht erstmalig eine durchgängige Arbeits- und Betriebsmittelverwaltung zur Verfügung. Die Besonderheit von EHQS|plus liegt in der Automatisierung und der Durchgängigkeit der Informationen zur Inventarisierung von Arbeits- und Betriebsmitteln ohne Informationsbrüche. Der aktuelle Status ist im System vom verantwortlichen Prüfer bis zur Geschäftsleitung nachvollziehbar. Gesetzlich geforderte...
crewtax.de

Kosten der Pilotenausbildung jetzt von der Einkommensteuer absetzen !

(14.03.2014) Der Bundesfinanzhof hatte 2011 den Fall eines Berufspiloten vorliegen, der die Kosten für seine Ausbildung in Höhe von rund 31.800 Euro als vorweggenommene Werbungskosten geltend machte. Nach seinem Abitur hatte der junge Pilot zunächst den Zivildienst abgeleistet und dabei eine Ausbildung zum Rettungssanitäter gemacht. Diese Ausbildung sah der Pilot als erste Berufsausbildung an, womit die Kosten der Pilotenausbildung dann eine voll steuerlich abzugsfähige...

 

Seite:    1  1756  2634  3073  3293  3403  3458  3485  3499  3506  3509  3512  3513  3514  3515  3516  3517  3518  3519  3520  3521  3522  3523  3524  3525  3526  3527  3528  3529  3530  3531  3532  3535  3538  3545  3559  3587  3642