Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

25% mehr Unternehmenswert – 3 Erfolgsregeln für Manager

Schulz & Partner Unternehmensberatung München

Mit der richtigen Unternehmenssteuerung lässt sich der Wert des eigenen Unternehmens um bis zu 25% steigern. Auf welche Controlling-Kennzahlen kommt es in der Praxis an?

Eine Analyse der DAX und MDAX-Unternehmen hat ergeben, dass drei Erfolgsregeln maßgeblich für den Unternehmenswert sind. Bei richtigem Einsatz dieser Regeln kann der Marktpreis um bis zu 25% gesteigert werden. Dies ergab die Studie "25% mehr Unternehmenswert" der Münchner Unternehmensberatung Schulz & Partner.

Die Studienautoren untersuchten die von Käufern und Investoren geforderten Kapitalkostenparameter sowie die jeweiligen Kapitalkostensätze. Hierbei fiel auf, dass MDAX-Unternehmen deutlich höhere Kapitalkosten vor Steuern erwirtschaften müssen, als dies DAX-Unternehmen tun. Zudem haben sich die Eigenkapitalquoten seit Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2007 deutlich erhöht.

"Anhand der Stellschrauben risikoloser Basiszinssatz, Marktrisikoprämie, Betafaktor und Wachstumsfaktor können Unternehmen den eigenen Wert verbessern", sagt Unternehmensberater Matthias Bronner. So führt eine Änderung des Kalkulationszinssatzes um 1%, bei einem Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von 30%, zu einer Veränderung des Unternehmenswertes um bis zu 12%. Zudem kann eine Änderung der Kapitalkosten (WACC) um 1% eine Erhöhung oder Minderung des Unternehmenswerts von 20 bis 25% mit sich bringen.

Die Studie zeigt, dass die Renditekennzahlen Gesamtkapitalrentabilität, Eigenkapitalrentabilität und Economic Value Added (EVA) die wichtigsten Stellschrauben für einen höheren Unternehmenswert darstellen. "Wir empfehlen, dass die Unternehmen dringend ihre eigenen Controlling-Kennzahlen überprüfen. Nur so kann der Fokus auf einen fairen Marktpreis für das eigene Unternehmen gesetzt werden", sagt Studienautor Achim Schulz. "Für die Unternehmer bedeutet ein höherer Unternehmenswert nicht nur einen höheren Verkaufspreis, sondern auch mehr Sicherheit bei Kredit- und Ratingverhandlungen".

Die Studie "25% mehr Unternehmenswert" kann über Schulz & Partner gegen eine Schutzgebühr bezogen werden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.