Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Bomin Linde LNG GmbH & Co. KG

LNG-Verfügbarkeit in Hamburg und Bremerhaven ab 2015: Bomin Linde LNG ...

(20.11.2013) Vorbehaltlich der finalen Zustimmung der Genehmigungsbehörden werden die beiden Terminals damit 2015 als deutschlandweit erste Flüssigerdgas-Betankungsterminals in Betrieb genommen. Die Pläne für den Bau und Betrieb der Terminals in Hamburg und Bremerhaven, die Knotenpunkte für die LNG-Versorgung an den deutschen Küsten darstellen, werden konkret. Bomin Linde LNG schließt derzeit die letzten planerischen Vorbereitungen ab, um im Anschluss die notwendigen Anlagenteile fertigen zu lassen und die Terminals zu errichten. Gebaut wird eine flexible Anlage, die schnell auf steigende Nachfragesituationen reagieren kann. Alle notwendigen Genehmigungen sollen gemäß Plan bis Mitte 2014 erteilt sein. Von den strategisch wichtigen Knotenpunkten Hamburg und Bremerhaven aus lassen sich auch...
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH

Die Deckungsbeitragsrechnung: wichtiges Controlling-Instrument oder ...

(20.11.2013) Die Deckungsbeitragsrechnung wurde zu Zeiten der Hochkonjunktur entwickelt und wurde verwendet, um bei ausgereizten Kapazitäten zu entscheiden, welche Produkte produziert werden sollen um den Deckungsbeitrag zu maximieren. Auf einem Käufermarkt wie wir in heute meist vorfinden, sieht die Situation schon etwas anders aus. Hier ist sehr oft die Ermittlung der Preisuntergrenze der wichtigste Aspekt. Es geht darum, ob man bei Unterbeschäftigung einen relativ schlechten...
Ocean Vermögens- und Beteiligungsgesellschaft mbH

GmbH Firmen Mantel Kauf - Richtig umgesetzt die beste Lösung für den ...

(19.11.2013) www.gmbhwelt.de blog.gmbh-welt.de Lüneburg, 19.11.2013 Auf Bewährtes greift man gerne zurück. Gerade bei einem Start als Unternehmer ist es konstruktiv, auf einem sicheren Fundament zu starten. Wer mit einer GmbH oder einer AG seine persönliche Haftung ausschließen oder zumindest auf ein Minimum reduzieren möchte, kann diese natürlich neu gründen. Die Neugründung einer GmbH oder AG kostet aber Zeit, erfordert einen hohen organisatorischen Aufwand und beinhaltet immer noch das Risiko, dass der Geschäftsführer und jeder, der für die Kapitalgesellschaft handelt und Geschäfte tätigt, bis zur endgültigen Eintragung in das Handelsregister persönlich in der Haftung bleibt. Dieses Risiko wird vielfach völlig unterschätzt. Es ergibt sich daraus, dass der Unternehmer mit der Gründung...
Ocean Vermögens- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Firmen GmbH Vermittlung - Firma GmbH AG Vorratsgesellschaften Datenbank - ...

(19.11.2013) www.gmbh-welt.de blog.gmbh-welt.de Lüneburg, 19.11.2013 Die Frage ist so berechtigt, wie die Antwort begründet ist. Mantelgesellschaften kauft man nicht von der Stange. Vor allem sollte der Kaufinteressent wissen, was zum Vorschein kommt, wenn er den Mantel öffnet. Wer den mühseligen Weg der Neugründung einer GmbH aus guten Gründen vermeiden möchte, kann natürlich in der Zeitung eine Anzeige aufgeben und bitten, ihm Verkaufsvorschläge zu unterbreiten. Die Angebote, die er dann erhält, sind erfahrungsgemäß Angebote von Anbietern oder Gesellschaftern und GmbH-Geschäftsführern, die Wege suchen, ihre meist insolvenzträchtige GmbH zu beerdigen. Wer seine Geschäfte im Rahmen einer GmbH betreiben möchte, ist also entscheidend besser beraten, eine Vorratsgesellschaft, sei es eine...
Wüstenrot & Württembergische AG

W&W fördert Wirtschaftspreis

(15.11.2013) Am kommenden Sonntag verleiht die Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung in Freiburg erneut ihre Preise. Diese gehen an den finnischen Staatspräsidenten Sauli Niinistö und die Chefkorrespondentin der Tageszeitung Die Welt Dr. Dorothea Siems. Die Stuttgarter Finanzdienstleitungsgruppe Wüstenrot & Württembergische (W&W) fördert den Preis seit mehr als zwei Jahrzehnten. Niinistö bekommt den Internationalen Preis der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung für seinen unentwegten Einsatz für fiskalische Stabilität und Solidität der öffentlichen Finanzen sowohl in Finnland als auch in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion. Siems wird mit dem Publizistik-Preis ausgezeichnet für ihr unermüdliches publizistisches Eintreten für die ordnungspolitischen Prinzipien, die für eine freiheitliche...
dataglobal GmbH

DocuLynx neuer wichtiger Partner von dataglobal für den US-Markt

(15.11.2013) HEILBRONN, 15.11.2013 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, gibt heute bekannt, dass sich DocuLynx für die Technologie von dataglobal entschieden hat. DocuLynx ist führender US-Anbieter für Archivierung und Content-Management, insbesondere in Einsatzgebieten mit hohem Volumen und Transaktionsaufkommen. Im Zuge der Vereinbarung wird DocuLynx seine cloud-basierende Active-Information-Archive-Produktlinie mit den Lösungen von dataglobal...
Prosperia AG

Prosperia AG fördert Lilli Kaiser - Nachwuchstalent der Sport Aerobic

(15.11.2013) Slobodan Cvetkovic, Vorstand der Prosperia AG, lernte Michaela Farnung und ihre Sportschule eher zufällig kennen. So auch Lilli Kaiser, das Nachwuchstalent in der Disziplin Sport Aerobic. Nachdem er der jungen Turnerin zwei Stunden beim Training zugesehen hatte, war er sich sicher - hier handelt es sich um ein Ausnahmetalent, das eine Förderung verdient. Die Prosperia AG sicherte Lilli Kaiser daraufhin einen Sponsorenvertrag zu, der ihr die Teilnahme an den...
Ocean Vermögens- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Aktive oder inaktive GmbH Verkaufen - erfolgreicher Verkauf statt ...

(14.11.2013) www.gmbh-welt.de Lüneburg, 14.11.2013 Wohl dem, der eine GmbH besitzt. Ändern sich die Perspektiven, stellt sich die Frage, was mit der GmbH geschehen soll. Das Gesetz sieht dazu die Liquidierung vor. Dann wird die Gesellschaft aufgelöst und im Handelsregister gelöscht. Dabei wird übersehen, dass eine bestehende Kapitalgesellschaft einen Vermögenswert darstellt. Und Vermögenswerte lassen sich zu Geld machen. Also bietet sich an, die Gesellschaft zu verkaufen....
Wüstenrot & Württembergische AG

W&W mit robustem Geschäftsverlauf

(14.11.2013) Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat in den ersten neun Monaten 2013 in schwierigem Fahrwasser festen Kurs gehalten. Trotz Sondereffekten durch die Hagelschäden im Sommer sowie planmäßiger Restrukturierungsaufwendungen im Rahmen des Programms "W&W 2015" erzielte der Stuttgarter Vorsorge-Spezialist einen IFRS-Konzernüberschuss per Ende September von 109,4 Millionen Euro (nach 178,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum). Für das Gesamtjahr wird weiter ein IFRS-Konzernüberschuss von mehr als 135 Millionen Euro erwartet. Das Neugeschäft der W&W-Gruppe entwickelte sich in den ersten neun Monaten 2013 solide: Die Wüstenrot Bausparkasse konnte das Brutto-Neugeschäft nach Bausparsumme um knapp drei Prozent auf 11,8 Milliarden Euro (Vorjahr 11,5 Milliarden Euro) steigern und damit...
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH

Die Erfolgsrechnung - eines der wichtigsten Controllinginstrumente!

(14.11.2013) Die Erfolgsrechnung ist noch immer eines der wichtigsten Controllinginstrumente, die Unternehmer und Manager für die Unternehmenssteuerung zur Verfügung haben. Was ein Unternehmen als Erfolg definiert, hängt von der Zielsetzung des Unternehmens ab. Daraus ergibt sich, dass die im Rahmen der Erfolgsrechnung verwendeten Rechengrößen nicht zwingend fix vorgegeben sein müssen. So muss sich zum Beispiel die Erfolgsrechnung für gemeinschaftliche Unternehmen mit der...

 

Seite:    1  995  1492  1741  1865  1927  1958  1974  1982  1986  1989  1990  1991  1992  1993  1994  1995  1996  1997  1998  1999  2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006  2007  2008  2009  2011  2013  2018  2028  2048  2088