Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

berater-wissen.de

Ruck zuck zum fertigen Businessplan

(15.04.2014) Dies liegt daran, dass man weder in der Schule noch im Beruf gelernt hat, eine Firma bzw. ein Geschäftsmodell inhaltlich und zahlentechnisch in Worte zu fassen. Zudem hören sich viele Finanz-Begriffe im Businessplan ziemlich fremd an für denjenigen, der bisher neben der eigenen Haushaltskasse nur seine Privatausgaben planen musste. Nach meiner Erfahrung fehlt oft der emotionale und inhaltliche Bezug zu den Begriffswelten im Businessplan. Das macht es dann beliebig schwer, einen für Banken, Fördermittel oder die Schule akzeptablen Businessplan zu erstellen. Aus der Erfahrung von mehr als 20.000 erstellten Businessplänen auf meinen Portal businessplan-experte.de werden Businesspläne im Wesentlichen aus vier unterschiedlichen Gründen erstellt. Dazu passend habe ich vier Typenmodelle...
dataglobal GmbH

Eggersmann Küchen macht Eingangsrechnungsverarbeitung mit dg hyparchive

(15.04.2014) HEILBRONN, 15.04.2014 – Eggersmann Küchen, Hersteller anspruchsvoller Küchensysteme, hat sich für die Eingangsrechnungsverarbeitung mit dg hyparchive von dataglobal entschieden und den langjährigen dataglobal Partner bpi solutions mit der Projektierung beauftragt. Das Unternehmen Eggersmann Küchen fertigt anspruchsvolle Küchensysteme für Menschen mit gehobenem Anspruch. Das Unternehmen aus Hiddenhausen ist als erster deutscher industrieller Hersteller von Küchensystemen nach den strengen Anforderungen des FOREST STEWARDSHIP COUNCIL® (FSC®) zertifiziert worden. 108 Mitarbeiter fertigen ca. 5000 Küchen pro Jahr, von denen rund 70% in weltweit über 40 Länder geliefert werden. Dabei berücksichtigt das 1908 gegründete Unternehmen individuelle Wünsche und bietet kundenspezifische Lösungen...
axanta AG

Groß angelegte Studie zum Mittelstand: Mittelständler unterschätzen die ...

(14.04.2014) Der Oldenburger Unternehmensvermittler axanta AG sowie das Wachstumsmagazin Markt und Mittelstand, ein Titel aus der F.A.Z.-Verlagsgruppe, haben im April 2014 die Ergebnisse einer gemeinsam durchgeführten Studie zur Nachfolgeproblematik kleiner und mittelgroßer Unternehmen vorgelegt. Danach wird die Planung der Unternehmensnachfolge von den mittelständischen Unternehmen zu kurzfristig begonnen, der zeitliche Umfang für den Verkaufsprozess unterschätzt und der Verkaufspreis in vielen Fällen aus dem Bauch heraus ermittelt. Im Rahmen der Studie wurden über 2.500 mittelständische Unternehmer in Deutschland ohne familieninterne Nachfolgemöglichkeit angeschrieben. Nachfolgeregelung soll praktisch ohne Vorlaufzeit beginnen Der Planungshorizont für den Beginn des Verkaufsprozesses wird...
Secura GmbH

Beispielhaft: Herne.ruhr

(14.04.2014) Der Mittelpunkt des Ruhrgebiets liegt in Herne-Röhlinghausen. Das hatte im vergangenen Jahr der Geograf Dr. Wojciech Smolarek herausgefunden. Ein Markierungsstein zeigt seitdem die exakte Stelle an, von der aus sich das Ruhrgebiet in alle Himmelsrichtungen erstreckt. Als Nabel der Metropole Ruhr ist Herne zudem ein alljährlicher Anlaufpunkt von rund 4.000.000 Ruhrgebietseinwohnern; dann nämlich, wenn eines der größten und schönsten Volksfeste Deutschlands, die Cranger...
cobraConsult

Steigern der Vertriebsergebnisse - Steigern der Marktanteile!

(14.04.2014) Spitzenleistung im Vertrieb ist ebenso selbstverständlich wie Spitzenleistung im Sport. Als Spezialist für die Steigerung der Vertriebsperformance hilft cobraConsult Mittelstandsunternehmen und Start-Up's schneller, erfolgreicher und smarter die Unternehmensziele zu erreichen. Konkret: Sie erhalten einfach machbare Handlungsanweisungen, die Sie schnell und sicher umsetzen können. Erfahrung und Methodik sind die strategischen Differenzierungsmerkmale von...
AdvilA Unternehmensberatung

Bestandskauf von Versicherungsbeständen: Vom Versicherungsvertreter zum Makler

(12.04.2014) Der Maklerstatus gilt bei vielen Versicherungsvertretern als Berufswunsch, so die aktuelle BVK-Strukturanalyse. Demnach streben ca. 12 Prozent der Mehrfach- und Einfirmenvertreter einen beruflichen Wechsel an. Laut Umfrage des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) würde gerne jeder dritte Vertreter der Versicherungskammer Bayern wechseln. Bei der Ergo und Zurich ist es ungefähr jeder Vierte. Nur knapp jeder Fünfte beziehungsweise Achte ist es bei...
Petring Energietechnik GmbH

Ladestationen und Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität muss nicht ...

(11.04.2014) Betreiber und Nutzer von Elektromobilität wissen: Die Ladeinfrastruktur für ihre Fahrzeuge ist weit mehr als eine bloße Steckdose. An die Systeme werden komplexe Anforderungen gestellt und sie bilden die wesentliche Schnittstelle für die moderne Mobilität. Denn der Ladevorgang entscheidet maßgeblich über den Erfolg beim Einsatz der neuen Fahrzeuge. Auf der anderen Seite des Kabels muss am Ende also Hardware stehen, auf die sich der Nutzer verlassen kann. Ein System,...
SIBB e.V.

IT, Automotive, Logistik: Netzwerktreffen zur weiteren wirtschaftlichen ...

(11.04.2014) Teltow. Am Dienstag (9. April 2014) trafen sich in der Teltower Unternehmenszentrale von Nextira One Deutschland (ein Unternehmen der Dimension Data Gruppe) auf Einladung des Brandenburger IT-Branchennetzwerkes SIBB region , das zum wichtigsten Branchenverband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg, dem SIBB e.V., gehört, IT-Unternehmer der Region Stahnsdorf, Teltow, Kleinmachnow mit regionalen Logistikern und Entscheidern der Automotive-Branche....
Schürenberg Consulting

Björn Schürenberg: Kapitalanlagen in Immobilien nie ohne Expertenrat!

(11.04.2014) Es ist längst kein Geheimnis mehr: Immobilien gelten heute als DIE sichere Kapitalanlage schlechthin. In irgendeiner Form frei zur Verfügung stehendes Geld soll sinnvoll gebunden, möglichst noch vermehrt werden. Aber welche ist die richtige für mich? Die allermeisten Kunden kommen auf Björn Schürenberg zu, ohne eine genaue Vorstellung zu haben, wie die passende Immobilie für eine Kapitalanlage aussehen könnte. "Die gibt es auch nicht, die eine geeignete Immobilie für alle und jeden", stellt Björn Schürenberg klar. "An erster Stelle steht daher für einen seriösen Berater, eine Analyse der individuellen Situation des Anlegers zu erstellen und seine persönlichen Wünsche zu berücksichtigen. Erst dann kommt die Suche nach einem in Frage kommenden Objekt." Ausschlaggebend für eine...
J.P. Morgan Asset Management

J.P. Morgan Asset Management: Bei der Anlagestreuung Korrelationen nicht ...

(11.04.2014) Frankfurt, 11. April 2014 – Der richtige Anlagemix ist entscheidend, wenn Anleger Risiken mindern und unterschiedliche Chancen nutzen wollen. Doch eine breite Streuung der Investments allein reicht nicht aus. Denn unterschiedliche Anlagen können sich wertmäßig parallel entwickeln und dadurch unerwünschte Klumpenrisiken im Portfolio bilden. Anleger sollten daher die Korrelationen der verschiedenen Anlageklassen beachten, betont Tilmann Galler, Kapitalmarkt-Experte bei...

 

Seite:    1  856  1284  1498  1605  1658  1685  1698  1705  1708  1711  1712  1713  1714  1715  1716  1717  1718  1719  1720  1721  1722  1723  1724  1725  1726  1727  1728  1729  1730  1731  1734  1738  1745  1760  1789  1848