Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

S&P Unternehmerforum

Das einfache Unternehmen: Erfolgreiche Unternehmenssteuerung mit Top-Kennzahlen

(20.12.2012) In der Praxis verhindern "Zahlenfriedhöfe" oftmals das rechtzeitige Erkennen von Geschäftschancen und auch von Fehlentwicklungen. Mit wenigen, aber den richtigen Steuerungs-Kennzahlen können der aktuelle Stand des Unternehmens, die innerbetriebliche Entwicklung sowie die Zielerfüllung zeitnah und richtig beurteilt werden. Welche Kennzahlen werden für eine einfache und sichere Unternehmenssteuerung benötigt ? Wie kann ich mir mit dem vorhandenen...
Schulz & Partner

Mittelstandsfinanzierung: Unabhängiger Kreditcheck für den Mittelstand

(20.12.2012) Die Finanz- und Eurokrise hat die Banken und das Finanzsystem in große Schwierigkeiten gebracht. Nun wurde als Aktionsplan Basel III für ein stabileres Bankensystem verabschiedet. Mit dem neuen Rahmenwerk Basel III werden deutlich schärfere Anforderungen an die Höhe sowie die Qualität des Eigenkapitals der Banken, die Liquiditätsausstattung, das Risikomanagement und die Absicherung von Risiken gestellt. Diese schärferen Anforderungen führen zwangsweise auch zu...
Honorar Company Beratungs-GmbH

Das Kapital für große Wünsche ansparen

(19.12.2012) Ganz gleich, ob es darum geht, das Geld für ein neues Traumauto anzusparen oder Rücklagen für das Alter zu bilden, für immer mehr Anleger sind Wertpapiere die Anlageform der ersten Wahl. Sie brauchen dazu nur ein Wertpapierdepot eröffnen und bekommen von ihrer Bank ein Anlagekonto, über das sie alle Käufe und Verkäufe von Wertpapieren abwickeln können. Beliebt ist diese Form der Kapitalbildung, weil sie in der Vergangenheit die besten Renditen bei einem überschaubaren Risiko erwirtschaftete. Ein hohes Maß an Sicherheit verspricht die Geldanlage in Wertpapieren, weil das Anlagekonto auch im Fall einer Insolvenz der Bank durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt ist. Mit dieser Sicherung ist das Kapital auf dem Anlagekonto bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert....
KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge

KMU-Fachberater Unternehmensnachfolge treten ihren Dienst an

(18.12.2012) Der DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge 2012 zeigt auf, dass die Diskussion um die Erbschaftssteuer den Mittelstand verunsichert hat und dass das Zusammenfinden von Unternehmern und Nachfolgern als immer schwieriger empfunden wird. Als "Spiel mit dem Feuer" wird der bei 70 Prozent der Unternehmer nicht vorhandene Notfallkoffer bezeichnet. Ganz oben auf der Liste der Hindernisse steht "Inhaber sind nicht rechtzeitig vorbereitet" und "Inhaber können emotional nicht...
Secura GmbH

Domainwahl bei Neugründung von Firmen

(17.12.2012) Die österreichische Registrierungsstelle nic.at stellt in einer Untersuchung fest, daß 76,4 % der Unternehmen den Domainnamen nach dem Firmennamen wählen. Das ist eigentlich auch nicht weiter verwunderlich: Der eigene Firmennamen ist logischerweise erste Wahl. Nur 21,8 % der Unternehmen zieht generische Namen in Betracht. Hier zeigt sich, daß viele Firmen noch einen Beratungsbedarf haben: Das allgemeine Potential generischer Domainnamen und die Möglichkeit dadurch...
S&P Unternehmerforum

Compliance-Fortbildung 2013: So organisiert sich der Mittelstand gegen ...

(17.12.2012) In Deutschland werden laut Bundeskriminalamt jährlich über 102.000 Fälle von Wirtschaftskriminalität mit einer Schadenssumme von etwa 4,65 Mrd. € registriert. Angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Unternehmensprozesse sowie der fortschreitenden globalen Vernetzung nehmen die Betrugsmöglichkeiten zu. Laut Bundeskriminalamt ist die Anzahl der Betrugsfälle durch Nutzung des Tatmittels "Internet" in den letzten Jahren auf etwa 31.000 Meldungen gestiegen. Das...
Strumpf Eventmanagement

Spitze der institutionellen Immobilien-Investoren traf sich beim FondsForum 2012

(17.12.2012) Am 13. und 14. November 2012 fand in Königstein zum ersten Mal der Fachkongress FondsForum statt. Über 100 Teilnehmer besuchten die neue Dialog- und Informationsplattform für institutionelle Immobilien-Anleger und Vertreter von Immobilienunternehmen. Damit wurden die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. Unter Abzug von Medienvertretern, wissenschaftlichen Rednern und Unternehmensangehörigen der Sponsoren lag die Quote der Investoren bei rund 30%. Eine nun...
Schulz & Partner

Erfolgreich Führen mit dem 360°-Feedback

(14.12.2012) "Heute wird von einer Führungskraft nicht nur technisches Know-How, sondern auch ein überdurchschnittliches Maß an sozialer und kommunikativer Kompetenz sowie unternehmerischen Fähigkeiten erwartet" sagt Achim Schulz, Geschäftsführer der Münchner Unternehmensberatung Schulz & Partner. Im Alltag vereinen Führungskräfte selten alle erforderlichen Kompetenzen. Nur 27% der deutschen Arbeitnehmer bescheinigen ihrem Vorgesetzten echte Führungsqualitäten. Kaum einer...
AAA Trust Corporation

Handyvertrag trotz negativem Schufa Eintrag, inkl. modernem Handy bekommen

(14.12.2012) Heutzutage gehört es schon zum Ding des Unmöglichen, wenn man kein Handy hat. Wer kein Handy besitzt ist regelrecht aufgeschmissen. Das Bedürfnis, überall und jederzeit erreichbar zu sein, gehört heutzutage schon zur Normalität. Die Menschheit hat sich schon so sehr an Handys gewöhnt, dass es schwer wegzudenken ist. Natürlich ist es nicht das wichtigste der Welt, dauererreichbar zu sein, aber man muss schon gestehen, dass diese Dauererreichbarkeit einige Vorteile mit sich bringt. Sowie für den Privatgebrauch als auch im Businessbereich gehört ein Handy einfach zum Alltag. Privatpersonen, die in der Vergangenheit selbst einmal eine kleine Rate nicht zahlen konnten und deswegen einen Schufa Eintrag erhalten haben, haben schon ein Problem, wenn Sie einen Handyvertrag trotz Schufa...
beyreutherTRAINING GmbH

Carsten Beyreuther und seine Einschätzung zu Geldstrafen und Gefängnis bei ...

(13.12.2012) Geldstrafe und Gefängnis bei Betru und wirtschaftskriminalität – Ultima Ratio Lösung Leider führen gerade Geld- und Gefängnisstrafen vielfach nicht zum gewünschten Ergebnis. Gesteckte Ziele liegen meisten weit hinter den Erwartungen aller Beteiligten. Ganz im Gegenteil: Sie fordern meistens sogar einen ziemlich hohen Preis - vor allem von den Betroffenen, den Opfern von Wirtschaftskriminalität und Betrug. Führen diese gesetzlich verhängten Maßnahmen tatsächlich zur Einsicht und Verhinderung von Betrug und Wirtschaftskriminalität? Dieser Frage ist kürzlich der neu gegründete Arbeitskreis "Wirtschaftskriminalität und Opferschutz" von Dr. Thomas Schulte und Carsten Beyreuther nachgegangen, der sich mit diesen und anderen Themen befasst und sowohl nach Lösungen der Prävention und der...

 

Seite:    1  572  858  1001  1072  1108  1126  1135  1139  1141  1143  1144  1145  1146  1147  1148  1149  1150  1151  1152  1153  1154  1155  1156  1157  1158  1159  1160  1161  1162  1163  1166  1169  1175  1188