Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

GKFX Financial Services Ltd. Deutschland

GKFX führt neue Tradingtools ein – MT4 BoosterPro

(15.10.2014) Die GKFX Financial Services Ltd. führt eine ganze Reihe neuer Tradingtools ein. Mit dem MT4 BoosterPro Paket wird der MT4 mit noch mehr Möglichkeiten und Chancen erweitert. Für die Handelsplattform MetaTrader 4 werden damit eine Vielzahl zusätzlicher Applikationen angeboten. Damit schafft GKFX für alle Trader mehr Transparenz und ermöglicht einen höheren Grad an Effizienz. Verfügbar sind die neuen Tradingtools des MT4 BoosterPro Paket für alle Konten ab einem Betrag von 2.500 Euro. Es kann einfach und bequem im Kundenbereich MyGKFX heruntergeladen werden. Die Features des MT4 BoosterPro Das MT4 Booster Pro Paket von GKFX verfügt über eine ganze Reihe nützlicher Features. Hier alle professionellen Tools im Überblick: Alarm Manager – einzigartiger und umfangreicher...
NOETHE LEGAL Rechtsanwälte

Deutsche Zweitmarkt wird von Fondsbörse Deutschland übernommen

(15.10.2014) NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Die Fondsbörse Deutschland kümmert sich an den Börsen Hamburg, München, Hannover unter "zweitmarkt.de" um den Handel mit geschlossenen Fonds, insbesondere von Banken und Sparkassen. Die Deutsche Zweitmarkt AG gehört, wie die Deutsche Fondsresearch und die Emissionshäuser Real und Maritim Invest, der Investment-Holding Salomon und der Beteiligungsgesellschaft Atlanta, die vorwiegend Schiffsbeteiligungen anbietet. Sie orientiert sich verstärkt an den freien Anlagevermittlern. Die Geschäfte der beiden Makler sollen operativ unabhängig bleiben, allerdings im Laufe der Zeit auf "zweitmarkt.de" der Fondsbörse Deutschland gebündelt werden, um die Liquidität zu erhöhen und auch Kosten zu sparen. Dies soll...
Aquila Capital Institutional GmbH

Aquila Capital investiert für institutionellen Fonds in Waldflächen in Finnland

(15.10.2014) Hamburg, 15. Oktober. Aquila Capital, eine der führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments, hat für einen institutionellen Waldfonds Grundstücke in Mittelfinnland erworben. Dabei handelt es sich um ein Brownfield-Investment: Die produktiven Waldflächen belaufen sich auf ca. 3.000 Hektar und bestehen zu 70 Prozent aus Kiefern und zu 20 Prozent aus Fichten. Bewirtschaftet werden die Wälder von UPM, einem der weltweit führenden Forst- und Papierkonzerne. UPM ist nach dem finnischen Staat der zweitgrößte Waldbesitzer Finnlands. "Es ist uns gelungen, mit UPM einen äußerst erfahrenen Manager für das Projekt zu gewinnen. Neben dem Management hat sich UPM zu einer Holzabnahme für die kommenden 20 Jahre verpflichtet, für die nächsten fünf Jahre wurde bereits die...
Topgmbhkaufen.de / Rene Riebe

Sonderangebote! - GMBH sofort fertig mit herausragenden Bonitäten, Crefo ...

(15.10.2014) Wiesbaden, 15.10.2014 www.topgmbhkaufen.de GmbH Angebote Gesellschaftsliste: ***************************************************************** Gmbh & Co KG sofort fertig mit Bankkonto und Ust. ID Crefo Bonitätsindex: um 290 Firmierung: Nordsee Beteiligungs GmbH & Co KG GmbH Angebots Nr.: 170 GmbH Status: AKTIV Unternehmensalter: 3 Jahre Crefo Kreditempfehlung: unter 3.000,- Euro Euler Hermes Kreditlimit: 30.000,- Euro Umsatzsteuer ID:...
kmu-kredite.de

Wirkungsvolle Alternative Sale & Lease Back

(14.10.2014) Wer sich an die Bankenkrise im Jahre 2008 erinnert, tut dies meist mit einem unschönen Gefühl. Doch die Ereignisse beginnen zu verblassen und der Finanzmarkt scheint sich wieder stabilisiert zu haben. Auch die erwartete Inflation wurde entschärft und die Wirtschaft scheint wieder Fahrt aufzunehmen. Dennoch bleiben einige Zweifel, zu Recht, denn die Finanzkrise ist noch nicht überstanden. Jedes Jahr bringt die Deutsche Bundesbank einen Finanzstabilitätsbericht...
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH

"Aktien schneiden besser als bonitätsstarke Anleihen ab"

(14.10.2014) Hannover/Schortens, 14. Oktober. Die Märkte standen im September ganz im Zeichen des starken US-Dollars, der gegenüber dem Euro und dem Yen stark aufwertete. Zurückzuführen war dies auf die erwartete Straffung der amerikanischen Geldpolitik sowie insbesondere auf die geldpolitischen Lockerungen in Europa und Japan. Vor diesem Hintergrund waren an den Aktienmärkten sehr unterschiedliche Ergebnisse möglich. Während Anlagen in den USA aufgrund des starken Dollars positiv aus dem Monat gingen, blieben die europäischen Märkte nahezu unverändert. Ein gemischtes Bild gaben die Emerging Markets ab: Schlossen der russische Markt aufgrund von Sanktionen und der brasilianische Markt aufgrund der abzusehenden Wiederwahl der amtierenden Präsidentin Dilma Rousseff negativ, war die Situation in Asien...
Topgmbhkaufen.de / Rene Riebe

Die Bestellung eines Geschäftsführers kann durch die Gesellschaft jederzeit ...

(14.10.2014) Wiesbaden, 14.10.2014 www.topgmbhkaufen.de Die GmbH ist als juristische Person nur handlungsfähig, wenn ein Geschäftsführer bestellt ist. Dennoch kann ein bestellter Geschäftsführer jederzeit abberufen werden, es sei denn, die Abberufungsgründe sind im Gesellschaftsvertrag abweichend geregelt. Die Abberufung ist wirksam, sobald sie dem betroffenen Geschäftsführer durch die Gesellschafterversammlung oder einen von ihr beauftragten Vertreter (Rechtsanwalt)...
Topgmbhkaufen.de / Rene Riebe

Die Befreiung des Geschäftsführers einer GmbH von den Beschränkungen des § ...

(12.10.2014) Wiebaden, 12.10.2014 www.topgmbhkaufen.de ....beim Abschluss eines Rechtsgeschäfts nicht ein und dieselbe Person auf beiden Seiten als Vertragspartner mitwirken darf. Dieser Fall liegt vor, wenn der Geschäftsführer einer GmbH auf der einen Seite die Gesellschaft und auf der anderen Seite seine eigene Person vertritt. Damit will das Gesetz einen Interessenkonflikt und die Gefahr der Schädigung der Gesellschaft vermeiden. Beispiel: Der Geschäftsführer will der von...
Honawu Vermögensmanagement GmbH

Schadensersatz von Mitarbeitern?

(10.10.2014) Wo gearbeitet wird, da passieren auch Fehler, da geht auch mal etwas kaputt. Das wird seitens des Gesetzgebers weitestgehend als unternehmerisches Risiko angesehen, weshalb Sie nur in Ausnahmefällen Schadensersatz von einem Ihrer Mitarbeiter einfordern werden können. Nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der Arbeitnehmer. Besteht ein Schadensersatzanspruch, besteht bei größeren Schäden immer noch die Gefahr, dass Ihr Arbeitnehmer die geforderte Summe...
firmengruendung24-kanzlei.ch

Unternehmensberatung und Firmengründungen - Weichenstellung mit Weitblick

(10.10.2014) Der Wirtschaftsstandort Schweiz muss sich angesichts der Forderungen der EU neu organisieren, um auch bei wegfallenden Steuerprivilegien nachhaltig attraktiv für Unternehmer zu bleiben. Die Ansprüche an eine professionelle Unternehmensberatung, die sowohl die geeignete Gesellschaftsform und -struktur als auch die steuerlichen Perspektiven im Blick hat, steigen derzeit enorm. Die Unternehmenssteuerreform III ist noch in Arbeit, da müssen die renommierten Unternehmensberatungen bereits neue Strategien für ihre Mandanten entwickeln, wie Stefan Liebler von der www.firmengruendung24-kanzlei.ch in Zürich tagtäglich in seiner Arbeit feststellt. Die Unsicherheit im Bezug auf die Perspektive des Wirtschaftsstandortes wirken sich auf die Beratungsanforderungen aus, denn insbesondere...

 

Seite:    1  499  748  873  935  966  982  990  994  997  998  999  1000  1001  1002  1003  1004  1005  1006  1007  1008  1009  1010  1011  1012  1013  1014  1015  1016  1017  1019  1022  1027  1037  1057  1097  1178