Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

10%-Kapitalerhöhung voll platziert und Wandelanleihe verlängert

Potsdam (27.09.2023)

- 10% Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts zu 1,45 EUR pro Aktie erfolgreich platziert
- Bestehender und neuer Ankerinvestor sichern Vollplatzierung
- Zusage der Zeichner zur Verlängerung der Wandelanleihe um weitere 12 Monate zu 8% Zinsen

Die Solutiance AG (ISIN: DE000A32VN59), Anbieter von Plattform-Services für den Betrieb von Immobilien, hat eine 10%-Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts zur weiteren Wachstumsfinanzierung durchgeführt. Ein bestehender Ankeraktionär und ein neuer Investor haben die komplette Kapitalerhöhung (584.509 Stücke) gezeichnet. Des Weiteren haben die Zeichner der Wandelanleihe einer Verlängerung um weitere 12 Monate zu einem Zinscoupon von 8% zugestimmt.

Dazu Vorstand und CEO Jonas Enderlein: "Wir freuen uns, im Rahmen dieser 10%-Kapitalerhöhung einen neuen Großaktionär hinzugewonnen zu haben. Dass ein bestehender Ankeraktionär ebenfalls wieder mit gezeichnet hat, werten wir als starken Vertrauensbeweis. Auch für die zum Ende des Jahres auslaufende Wandelanleihe haben wir nun eine gute Lösung gefunden."

Die Platzierung der Kapitalmaßnahme mit einem Ausgabepreis von 1,45 EUR konnte bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Das Unternehmen wird Anfang des kommenden Monats den Auftragseingang des dritten Quartals melden. Die vollständigen Quartalszahlen werden ebenfalls im Laufe des Oktobers veröffentlicht.

(Ende)

Aussender:-
Solutiance AG
Großbeerenstraße 179
14482 Potsdam
Deutschland-

Ansprechpartner:-Investor Relations-
Tel.:-+49 331 867193 00-
E-Mail:-investor-relations@solutiance.com-
Website:-www.solutiance.com-
ISIN(s):-DE000A32VN59 (Aktie)-
Börse(n):-Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart, Tradegate
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72096/09-27-23_SolutiancePotsdam.001.jpeg

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.