Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Zum Frühlingsanfang: 5 Party-Lautsprecher im Vergleich

© 2016 SOUNDBOKS, Inc.

Der Frühling ist fast da. Die ersten Outdoor-Parties stehen bevor. Mit dabei: tragbare Lautsprecher. Die Lautsprecher-Experten von SOUNDBOKS haben hier fünf bekannte Modelle miteinander verglichen.

Kopenhagen/Berlin - Wenn die Temperaturen wieder steigen und die Tage länger werden, zieht es viele Menschen ins Freie. Mit dabei sind vor allem bei jüngeren Semestern tragbare Soundsysteme. Bei einer schier unüberschaubaren Vielzahl an Geräten mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen ist die Auswahl einer passenden Box keine leichte Aufgabe. Auf jahrelange Festivalerfahrung können die Gründer des dänischen Startups SOUNDBOKS zurückblicken. Sie fragten sich, worauf es beim Kauf einer portablen Box eigentlich ankommt, wenn es darum geht, große Outdoor Parties auszurichten? Welche Eigenschaften sind die wichtigsten? Das Ergebnis: Hohe Lautstärke, lange Betriebszeit und maximale Robustheit. Unter verschiedenen Gesichtspunkten haben sie fünf populäre Lautsprecher miteinander verglichen.


Modelle I Lautstärke I Leistungsaufnahme I Gewicht I Abmessungen (B x H x T in cm) I Akku-Laufzeit I Preis


Teufel Rockster I 115 dB I 45 Watt RMS I 31,5 kg I 58 x 76,8 x 45,1 I bis zu 8 Stunden I 999 €

ION Blockrocker I 90 dB I 18 Watt RMS I 12 kg I 37,5 x 28 x 44,5 I bis zu 12 Stunden I 249,00 €

Omnitronic WAMS-10BT1 I 106 dB I 75 Watt RMS I 17kg I 32 x 36 x 56 I ca. 12 Stunden I 639,00 €

HOLLYWOOD "Port8" I 93dB I 100 Watt RMS I 18kg I 36x 100 x 34 I 5-8 Stunden I 288,00 €

SOUNDBOKS I 119 dB I 4x42 Watt RMS I 14,5 kg I 43 x 66 x 32 I ca. 30-100 Stunden I 649 €



Fazit: Wer es wirklich laut möchte und einen sehr ausdauernden portablen Lautsprecher benötigt, sollte sich im mittleren Preissegment eine SOUNDBOKS leisten. Diese schlägt die Konkurrenz in puncto Lautstärke und Leistung deutlich - lediglich der Teufel Rockster kann mit 115 db Leistung mithalten. Dessen Nachteile: mit über 31 kg ist er nur für gut trainierte Menschen noch portabel, ohne Auto ist er also kaum auf den Zeltplatz zu transportieren. Zum Einsatz auf Festivals oder längeren Parties ist das Teufelmodell aufgrund der geringen Akkulaufzeit von maximal 8 Stunden ebenfalls nicht ideal geeignet. Zudem ist er mit einem Preis von 999 Euro mit Abstand der teuerste Lautsprecher im Vergleich. Um einen Abend lang für die musikalische Untermalung zu sorgen, eignen sich alle Geräte im Vergleich. Wer aber ein festivaltaugliches Gerät sucht und wirklich unabhängig von externer Stromversorgung sein möchte, sollte sich für eine SOUNDBOKS entscheiden. Diese hebt sich mit einer sehr hohen Akkuleistung von durchschnittlich 30 und bis zu 100 Stunden deutlich ab. Außerdem wird bei der SOUNDBOKS Holz und Metall verarbeitet, um sie wirklich robust zu machen. Dennoch wiegt sie dabei nur 14 kg. Damit ist klar: für echte Festivalgänger ist die SOUNDBOKS alternativlos.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.