Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Zeitpunkte – neuer Kurzgeschichtenband ermöglicht dem Leser freie Assoziationen

"ZEIT.E" von Val Sidal

Val Sidal stellt den Leser in seinem Band "ZEIT.E" eine außergewöhnliche Kurzgeschichtensammlung vor, die die Leser vor eine spannende Herausforderung stellt.

Es heißt, alle Lieder sind gesungen, alle Geschichten sind erzählt. Autor Val Sidal jedoch hat sich aus diesem Grund dazu aufgemacht, einen Kurzgeschichtenband vorzulegen, der den Leser nicht einfach berieselt, sondern fordert und ihm freies Assoziieren erlaubt. In Val Sidals Buch "ZEIT.E" erwarten den Leser keine einfach strukturierten und leicht verständlichen Geschichten. Der Leser sieht sich einem Stoff gegenüber, der absolute Konzentration verlangt. Figuren folgen keiner vorhersehbaren Handlung, es gibt nicht einfach Anfang und Ende. Es sind Geschichten, deren bloßer Text nicht alles preisgibt. Wer sie verstehen will, muss zwischen den Zeilen lesen, innehalten.

Val Sidal legt mit seinem Werk "ZEIT.E" einen ganz besonderen Kurzgeschichtenband vor, der Lesen zur Herausforderung und zum Erlebnis macht. So setzt sich beim Lesen von "ZEIT.E" ein Prozess des Nachdenkens in Gang, der sich auf angenehme Weise verselbstständigt. Leser können Assoziationen frei entfalten. Ein poetisch-wortreiches Band, das den Leser aktiv in das Geschehen zieht.

"ZEIT.E" von Val Sidal ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7385-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.