Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Wild, Wald und Natur: Des Jägers liebstes Hobby

Der Online Shop "Jagdquelle" bietet ein breites Spektrum an Zubehör für die erfolgreiche Jagd.

Jäger haben ein schlechtes Image? Ganz und gar nicht: Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts IFA sind die Deutschen von der Notwendigkeit der Jagd überzeugt. Sie reguliert die Wildbestände und beugt Wildschäden vor. Zudem investieren Jäger laut "DJV" viel Zeit in den Naturschutz und helfen selten gewordenen Arten.

Das Interesse für die Jagt zieht sich durch alle Berufsschichten und ist keineswegs nur die Passion und das Privileg der Reichen. Vom 16-jährigen Schüler bis zum 82-jährigen Rentner treffen sich alle Generationen in den Kursen zur Jagdscheinprüfung. In den vergangenen 20 Jahren ist die Zahl der Jagdscheininhaber um 9,5 % auf 351.832 gestiegen. Gleichzeitig steigt der Anteil der Jägerinnen in Deutschland stetig an. Vor 20 Jahren waren nur 1% der Jagdscheininhaber Frauen. Derzeit sind es schon zehn Prozent. Die Motive der Frauen und Männer zur Jagd zu gehen, unterschieden sich nicht: Sie sind gerne in der Natur, engagieren sich im Naturschutz und haben Freude an der Jagd.

Um der Jagt erfolgreich frönen zu können, bedarf es einer professionellen Ausrüstung und dem Einsatz diverser Hilfsmittel. Der Online Shop "Jagdquelle" hat ein qualitativ hochwertiges und breit gefächertes Angebot zu fairen Preisen: Das Leistungsspektrum reicht von Tarnkleidung bis hin zu Ausrüstung wie beispielsweise Lampen, Strahler, Optik- und Gehörschutzartikel sowie Kamerasysteme.
Unterschiedlichste Lockmittel wie Lockvögel, Salzpasten, Lecksteine und Kirrtrommeln sind ebenso erhältlich wie die angemessene Ausstattung für den begleitenden Jagdhund.
Jagdquelle ist auch auf Facebook zu finden und mobil unter 0178/6747418 zu erreichen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.