Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Was möchten Sie denn wissen? - Kurzgeschichten mit viel schwarzem Humor

"Was möchten Sie denn wissen?" von Iris Lieser

Iris Lieser beweist in "Was möchten Sie denn wissen?" augenzwinkernd, dass die Frau des Mannes Untergang ist.

Vor Zufällen oder gelegentlichen Missgeschicken ist niemand gefeit. In achtzehn augenzwinkernden Kurzgeschichten und mit viel schwarzem Humor erzählt Iris Lieser aus dem Leben einen liebenswerten alten Dame, die bei weitem nicht nur der Polizei "ein Freund und Helfer" ist. Die Leser werden zu Beginn von der charmant wirkenden älteren Frau in ihr Wohnzimmer eingeladen, um es sich dort bequem zu machen, doch bereits ihre Worte über ehemalige Ehemänner lassen Zweifel an der Vergangenheit der Frau aufkommen. Meint sie das mit den Leichen im Keller wörtlich?

Am Ende des Buches "Was möchten Sie denn wissen?" von Iris Lieser wissen die Leser einmal mehr, was schon seit Menschengedenken gilt: Die Frau sei des Mannes Untergang! So manches Mal werden sich die Leser freuen, dass sie sich nicht wirklich im Wohnzimmer der Protagonistin befinden. Die Kurzgeschichten stecken voller schwarzem Humor, teils rabenschwarzem Humor, der allerdings köstlich unterhält und einen immer weiter blättern lässt.

"Was möchten Sie denn wissen?" von Iris Lieser ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-9819-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.