Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Vom Unternehmer zum Koch aus Leidenschaft - die Lebensgeschichte des Kochs Bernardo auf Mallorca

"Vom Unternehmer zum Koch aus Leidenschaft" von Bernhard Fakin

Bernhard Fakin berichtet in "Vom Unternehmer zum Koch aus Leidenschaft", wie und warum er seine Karriere für seine Liebe zum Kochen aufgab.

Viele Menschen erkennen erst später im Leben, worauf es im Leben wirklich ankommt. Bernhard Fakin entdeckte sehr jung seine Leidenschaft für das Kochen, wurde dann aber zunächst Unternehmer. Erst im Laufe seiner Karriere verstand er, dass das Kochen seine wahre Berufung ist und machte diese zum Beruf. Denn viele wichtige Entscheidungen traf er erst nach einigen Stunden in der Küche. Er entscheided sich letzten Endes zum Verkauf seines Unternehmens, um seine wahre Leidenschaft zu seinem Beruf zu machen und wird Koch auf Mallorca

Die einsichtsreiche Lebensgeschichte, die Bernhard Fakin in seinem Buch "Vom Unternehmer zum Koch aus Leidenschaft" mit den Lesern teilt, zeigt, dass man seinen Träumen folgen sollte, auch wenn diese auf den ersten Blick als Risiko erscheinen. Der Autor selbst bereut seine Entscheidungen bis heute nicht. Seine Gäste verwöhnt er seit einiger Zeit in einem kleinen aber feinen Finca-Hotel auf Mallorca.

"Vom Unternehmer zum Koch aus Leidenschaft" von Bernhard Fakin ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3271-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.