Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Unter falschem Verdacht – neue Detektivgeschichte zu der Zeit, als das Telefon noch am Kabel hing

"Unter falschem Verdacht" von Hans-Joachim Haake

Hans-Joachim Haake erzählt in seinem Roman "Unter falschem Verdacht" eine Kriminalerzählung um einen unschuldig des Mordes Verdächtigten und eine kriminelle Betrügerbande.

Es mag sein, dass Privatermittler Tobias Blank es mit den Gesetzen nicht so genau nimmt. Aber ein Mörder ist er nicht. Um seine Unschuld zu beweisen, ist der Einzelgänger aber auf Verbündete angewiesen. Die findet er nicht nur bei den Kollegen des Detektivbüros, sondern auch bei den Ermittlungsbehörden in Gestalt des Kripobeamten Lammert und der Zollinspektorin Jacobsen. Gemeinsam kann er der Betrügerbande, die mit gefälschten Autoersatzteilen handeln, das Handwerk legen und ein von langer Hand geplantes Waffengeschäft vereiteln. Der Mann im Hintergrund, der den ersten Mord verübt hat und dieses Verbrechen Tobias Blank in die Schuhe schieben wollte, ist auch für den Tod eines Komplizen verantwortlich …

Einem unschuldig Verdächtigten wird von einem mysteriösen Mann im Hintergrund ein Mord in die Schuhe geschoben. Initialzündung für eine spannende Detektivgeschichte, die in wilder Verfolgungsjagd um den wahren Mörder mündet. "Unter falschem Verdacht" - ein aufregender Kriminalfall aus dem hohen Norden, der in den 80er Jahren spielt – "als das Telefon noch am Kabel hing".

"Unter falschem Verdacht" von Hans-Joachim Haake ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-3116-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.