Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Unsortiertes – neuer Lyrikband reflektiert das Leben in all seiner Unordnung und seinem Chaos

"Unsortiertes" von Hans-Jürgen Heinrich Tiedemann

Hans-Jürgen Heinrich Tiedemann entführt den Leser in seinem Band "Unsortiertes" in eine lyrische Welt der Gedichte, die sich dem Verlauf der Jahreszeiten und des Lebens widmen.

Das Werk "Unsortiertes" zeigt Gedanken, Inspirationen, Gefühle und Emotionen auf. Diese schreibt Autor Tiedemann aus dem Alltag in seiner Zeit nieder, Inspirationen, oftmals – leise, selten fordernd. Manches entstand schnell, diktiert durch den Augenblick, anderes verlangte Zeit, setzte sich wie Sediment, suchte seine Form. In der Frage der Darstellung stand Willkürliches vor einer möglichen Ordnung nach Themen - also unsortiert - wie das Leben.

Lyriker Hans-Jürgen Heinrich Tiedemann entführt seine Leser in eine poetische Welt voller Gedichte, Bücher, Gedanken und Verse. Seine Worte und Reime entfalten in der Nicht-Ordnung, die das Leben reflektiert, eine ganz eigene literarische Ordnung. "Unsortiertes" - Hans-Jürgen Heinrich Tiedemann stellt Gedichte vor, wie nur da Leben sie schreiben kann.

"Unsortiertes" von Hans-Jürgen Heinrich Tiedemann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-8858-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.