Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Shadownight – Der zweite Teil der Fantasy-Trilogie um Jeremy Monroe auf der Suche nach seiner wahren Herkunft

"Shadownight" von Jessica Päschkes

Jessica Päschkes führt in Band zwei ihrer fantasievollen Trilogie "Shadownight" ihren Protagonisten wieder in die eigene Vergangenheit.

Jeremy schafft es einfach nicht – die Frage nach seiner Herkunft hat ihn noch immer fest im Griff. Und dann kommt es noch schlimmer: Kaname wird entführt! Von einer Minute auf die andere ist der Freund spurlos verschwunden. Jeremy muss sich gemeinsam mit Raelle, einer Freundin der beiden, auf die Reise machen, um Kaname zu finden. Ihr Weg führt sie bis zur Sphinx in Ägypten und schließlich findet Jeremy mit Schrecken heraus, wer hinter der Entführung steckt. Doch was hat das alles mit Raelle zu tun? Und wie hoch ist der Preis für ihre Unsterblichkeit, wenn sie dennoch kein Vampir werden will?

Autorin Jessica Päschkes begann Bücher zu schreiben, weil sie sich mit dem Ende ihrer Lieblingsserie im Fernsehen einfach nicht zufriedengeben konnte. Herausgekommen ist eine packende Trilogie um den sympathischen Vampir Jeremy, die den Leser nicht nur in die Welt der Vampire entführt, sondern auch in weitere mystische Welten eintauchen lässt. "Shadownight – Ewiges Leben" – eine spannende Fortsetzung des ersten Teils, die einen erwartungsvoll auf den Abschluss des Dreiteilers warten lässt!

"Shadownight" von Jessica Päschkes ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5618-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.