Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Seminare Frankfurt - Fraud Management: Sonstige strafbare Handlungen

S&P Seminare Fraud Management

Anti-Fraud Management - Interne Maßnahmen gegen Wirtschaftskriminalität - Ermittlungs- und Strafverfahren in der Praxis

Unsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Frankfurt & Stuttgart 18.03.2020

Berlin & Hamburg 24.06.2020

München & Frankfurt 10.07.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.


Zielgruppe:

> Aufbauseminar für Geschäftsführer, Vorstände bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen, Leasing- und Factoring-Gesellschaften und Finanzholdings
> Geldwäsche-Beauftragte aus Finanzunternehmen und Nicht-Finanzunternehmen
> Compliance, Zentrale Stelle, Interne Revision und Mitarbeiter der Rechtsabteilung.


Seminarprogramm:

Mindestanforderungen an ein Anti-Fraud Management

> Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
> Fraud-Triangle - Betrugstypologien in der Praxis:
- Tatgelegenheit
- Tatmotiv
- Rechtfertigung
> § 25h KWG: Informationen über konkrete Auffälligkeiten oder Ungewöhnlichkeiten
> FIU Typologienpapier zur Korruption: Abgrenzung Geldwäsche und Fraud
> Anwendungshinweise, Fallstudien und Erfahrungen aus der Praxis
> Bestandteile des Anti-Fraud-Managements
> Aufbau, Struktur und Inhalt einer Risikoanalyse:
- Schwerpunkt Sonstige strafbare Handlungen
- Anforderungen an die Erfassung, Identifikation und Bewertung von Risiken prüfungssicher umsetzen
- Kriminalstatistiken und Lagebilder
> Research- und Kontrollhandlungen gemäß der Risikoklassifizierung


Interne Sicherungs- und Präventionsmaßnahmen gegen Wirtschaftskriminalität

> Verhaltenskodex
- Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
- KYE: Laufendes Personal-Compliance
- Führungskultur, Accountability-Prinzip und Hinweisgebersysteme
> Schriftlich fixierte Ordnung als Basis für eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation:
- Modell der drei Verteidigungslinien: Überblick zu den Beauftragungen
- Wann muss sich der Betrugs-Beauftragte aktiv einschalten?
> Informations- und Kontrollpflichten der Compliance-Officer:
- MaRisk-Compliance und WpHG-Compliance
- Geldwäsche-Beauftragter und Betrugs-Beauftragter
- Interne Revision und Revisionsbeauftragter
- Informationssicherheits-Beauftragter und Datenschutz-Beauftragter
- Auslagerungs-Officer und Single-Officer
> Haftungsfalle: Ad hoc-Berichterstattung
- sicheres Verhalten im Eskalationsprozess
- Welcher Beauftragter macht was?


Ermittlungs- und Strafverfahren: Ablauf in der Praxis

> Umgang mit Beschuldigten, Verdächtigen, Zeugen und gegenüber Verteidigern
> Rechte und Pflichten von Beschuldigten und Zeugen
> Vorgehensweisen der Ermittlungsbehörden in der Praxis
> Ordnungsgemäße Belehrung und Vernehmungsprotokoll - was ist zu beachten?
> Einsatz der richtigen Taktik bei Vernehmungen
> Sicherstellen von Beweismitteln: Durchsuchung, Beschlagnahme und Untersuchungshaft
> Richtiger Umgang mit nicht-zuverlässigen Mitarbeitern:
- Wie ermittelt man gegen eigene Mitarbeiter und Führungskräfte?
- Know your Employee - Richtiger Umgang mit nicht-zuverlässigen Mitarbeitern


Die inhaltlichen Details sowie viele Informationen finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.