Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Public Viewing im eigenen Garten: Perfekter TV-Empfang der EM-Spiele

Am 10. Juni startet die Fußball-EM. Wer die Partien in geselliger Runde im Garten oder auf der Terrasse sehen will, muss keinen Kabelsalat fürchten. Es gibt gute Lösungen für den TV-Empfang im Freien.

Sande, 7.6.2016. Das Eröffnungsspiel bestreiten Frankreich und Rumänien, zwei Tage später geht die Euro 2016 dann auch für Jogis Männer und die deutschen Fußball-Fans richtig los - mit dem ersten Vorrundenmatch gegen die Ukraine. Wer zum Public Viewing im eigenen Garten einladen möchte, muss sich um perfekten Empfang keine Sorgen machen: Auch ohne endlose Verlängerungen des TV-Kabels kann man im Freien die Spiele auf den Fernseher bringen - entweder über das Antennenfernsehen DVB-T oder per Streaming über drahtloses Internet.

Digitales Antennenfernsehen - jetzt auch in HD

Das Erste und ZDF zeigen alle Spiele der Euro 2016 über das Antennenfernsehen DVB-T, lediglich sechs Vorrundenpartien werden bei Sat.1 zu sehen sein. Viele Fernsehgeräte haben einen internen DVB-T-Tuner und können die Sender empfangen - auch wenn die Fernseher sonst am Kabelfernsehen oder der Sat-Schüssel hängen. Einfach den anderen Empfangsweg über die Fernbedienung auswählen. Eventuell ist eine kleine DVB-T-Antenne für ein gutes Bild erforderlich.

Hat der Fernseher keinen internen Tuner, ist eine externe Set-Top-Box nötig. Da kann sich ein aktuelles Modell lohnen, das den brandneuen Standard DVB-T2 beherrscht. Der ist am 31. Mai in 18 deutschen Ballungsgebieten an den Start gegangen - zur EM gibt's Spielübertragungen in Full-HD. Auch viele interne DVB-T-Tuner sind schon fit für DVB-T2, ein Blick ins Datenblatt gibt Auskunft.

IPTV - Internetfernsehen über das WLAN-Netz

Wer sein Fernsehprogramm über den Internetanschluss empfängt (IPTV) oder einen internetfähigen Fernseher (Smart TV) besitzt, kann auch das WLAN-Netz nutzen, um die Spiele im Freien zu sehen. Für einen stabilen Empfang ist eventuell ein WLAN-Repeater erforderlich. Oder man leitet das Internetsignal mit Adaptern über die Stromleitung (Powerline) an eine Außensteckdose weiter. So bekommt die Terrasse oder das Gartenhäuschen eine eigene Internet-Buchse.

reichelt elektronik hat eine EM-Aktion gestartet - mit attraktiven Angeboten von passenden Netzwerkprodukten. Sie läuft bis zum 15. Juli 2016.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.