Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Piratensehnsucht - mitreißender Fantasy-Roman erschafft eine Welt der Elfen und Piraten

"Piratensehnsucht" von Julia Napp

Eine junge Frau entdeckt in Julia Napps "Piratensehnsucht" auf der Suche nach ihrem Vater die dunklen Geheimnisse der Elfen.

Karibik 1653: Rosalia ist siebzehn und Tochter einer Fürstin - und des berüchtigten Piratenkapitäns Garreth. Noch schlimmer als das: Sie hat sich in den Kopf gesetzt, ihn zu finden. Ihre Mutter, die Fürstin, ist von der Idee nicht besonders begeistert, vor allem da Rosalia frisch verlobt ist. Doch Rosalia trifft bald auf den verbitterten, gefühlskalten Piraten Cornelius, der nicht nur ein Mitglied der Crew ihres Vaters ist und umwerfend aussieht, sondern auch noch nie dagewesene Gefühle in Rosalia erweckt. Doch dann führt er sie in die dunklen Geheimnisse der Welt der Elfen ein …

Die Erzählung "Piratensehnsucht" entführt Leser in die Karibik des 17. Jahrhunderts. Die Autorin vermischt gekonnt Elemente aus typischen Abenteuerromanen mit Fantasyelementen und erschafft dadurch einen Roman, der sowohl Fans von Piraten der Karibik als auch Fans von Hobbits und anderen Fantasiewesen ansprechen wird. Julia Napp gelingt mit ihrem Werk "Piratensehnsucht" ein packendes Stück Abenteuergeschichte, die bis zum Ende fesselt und auch mit einer gehörigen Prise Romantik gewürzt ist.

"Piratensehnsucht" von Julia Napp ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4010-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.