Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Passader Erzählungen - Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

"Passader Erzählungen" von Harald Berger

In "Passader Erzählungen" von Harald Berger tritt ein Ehepaar in einen Tennisclub ein, um der alltäglichen Langeweile zu entkommen - nichtsahnend werden sie Teil eines unglaublichen Abenteuers.

Sven Langer lebt mit seiner Frau Margot in einem Frankfurter Vorort und führt ein eher durchschnittliches Leben, in dem es ein wenig an Abwechslung mangelt. Eines Tages beschließt Sven, der Langeweile, die sich im Laufe der Jahre in ihr Leben eingeschlichen hat, ein Ende zu setzen und überredet seine Frau zu einer neuen gemeinsamen Freizeitbeschäftigung. Sie entscheiden sich ambitioniert für eine Mitgliedschaft in einem neuen Tennisclub. Sven ahnt nicht, dass dieser Schritt ihm das wohl verrückteste Abenteuer seines Lebens beschert.

Der Roman "Passader Erzählungen" ist wie der erste Roman von Harald Berger ("EIN SCHÖNER URLAUB IN SCHOTTLAND", auch über tredition erhältlich) äußerst unterhaltsam. Der Autor begeistert seine Leser auch hier wieder mit einer nicht ganz alltäglichen Geschichte, die sich dennoch tatsächlich irgendwo genau so ereignet haben könnte. Es geht in dem Buch um üble Geschäfte, geheime Machenschaften, gemeine Menschen und ein Ehepaar, das einfach nur ein wenig Abwechslung möchte, aber mehr erhält, als es sich in den wildesten Träumen ausgemalt hatte.

"Passader Erzählungen" von Harald Berger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9159-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.