Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

"Paladin" Roland - Leben und Herkunft des Helden des Rolandliedes

"Paladin' Roland" von Volker Turnau

Volker Turnau widmet sich in seinem Buch "'Paladin' Roland" eomer Figur, die in Frankreich Kultstatus erlangt hat.

"'Paladin' Roland" von Volker Turnau untersucht das Leben und die Herkunft des in Europa bestbekannten Held aus der französischen Chansons de geste, des Chanson de Roland und des deutschen Rolandliedes. Es gibt in zahlreichen deutschen Städten Rolandstatuen und Roland hat in Frankreich eine Art Kultstatus erlangt. Historische Quellen zeigen jedoch, dass der berühmte Held ursprünglich aus Trier stammt und dort zu einem Bannerträger des Stadtadels wurde. Volker Turnau erklärt, woher Roland kam, wohin er ging, und wie er wirklich ums Leben gekommen ist. Der Autor trennt Mythos von wahrer Geschichte.

'Paladin' Roland" von Volker Turnau eignet sich sowohl für Historiker als auch für Menschen, die ein allgemeines Interesse an dem Helden Roland haben und gerne die Wahrheit über dessen faszinierendes Leben lernen möchten. Viele Informationen, die über Roland bekannt sind, sind im Grunde genommen Mythen, da sie einige Tatsachen verschönern, andere vollkommen vergessen und sogar manche Ereignisse vollkommen neu erfinden. Volker Turnau ermöglicht den Lesern durch sein Buch, die Wahrheit zu finden.

"Paladin' Roland" von Volker Turnau ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-1935-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Leben

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.