Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

P.A.N.I.K. oder Die Abrechnung - Spannender Krimi um Vergeltung und korrupte Politiker

"P.A.N.I.K. oder Die Abrechnung" von Manfred G. Valtu

Ein Rechtsanwalt gerät in Manfred G. Valtus "P.A.N.I.K. oder Die Abrechnung" in eine tödliche Falle.

Für den Rechtsanwalt Martin Voss sind Schwierigkeiten nichts Neues, doch dieses Mal steht sein eigenes Leben auf dem Spiel. Es beginnt alles damit, dass er die Mordkommission davon überzeugen möchte, dass der Tod von Staatsanwalt Wendt kein Selbstmord war. Es sind jedoch auch unsichtbare Kräfte bis hinein in Regierungskreise am Werk und diese versuchen mit all ihrer Macht, die weitere Aufklärung zu verhindern. Sie schrecken dabei auch vor Mord nicht zurück, denn sie wollen ihre eigene Verwicklung in den Fall verstecken. Darüber hinaus wird Martin Voss auch noch von der Vergangenheit eingeholt. Er gerät in eine tödliche Falle und scheint sich in einer ausweglosen Situationen zu befinden.

Die Leser folgen der Handlung von "P.A.N.I.K. oder Die Abrechnung" von Manfred G. Valtu durch Schweden und den Heiligensee bis nach Berlin. Auch die U-Bahn wird zum Schauplatz der spannenden Handlung, die kaum Zeit zum Verschnaufen lässt. Der clevere Krimi rund um Vergeltung und korrupte Politiker ist modern, anregend und wird Fans des Genres viel Lesevergnügen bereiten!

"P.A.N.I.K. oder Die Abrechnung" von Manfred G. Valtu ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6830-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.