Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Ort der Stille – neuer Roman lädt zum Innehalten und zur Rückbesinnung auf die wichtigen Dinge im Leben ein

"Ort der Stille" von Franz Preitler

"Ort der Stille" von Franz Preitler erzählt von einer Frau, die sich am Abgrund ihrs Lebens ihren eigenen Dämonen stellt.

Isabell, die von Hallstatt nach Berlin gezogen ist, um Karriere zu machen versucht, ihre Probleme zu verdrängen. Anstatt ihre Beziehung zu retten, flüchtet sie zu ihrer Mutter. Doch das Leben bremst sie immer wieder aus. In ihrer Heimat wird es unvermeidbar, sich mit mit ihren Dämonen auseinanderzusetzen, von denen sie bislang nicht mal eine Ahnung hatte. Sie erkennt, dass ihr Leben nicht nur aus dem sturem Erklimmen der Karriereleiter besteht. Der Moment einer kompletten Neuorientierung in ihrem Leben scheint gekommen, doch als sie mit guten Vorsätzen nach Berlin zurückkehrt, muss sie erfahren, dass dort nichts mehr ist, wie es einmal war…

Ein Verlust, der nicht wiedergutzumachen ist, eine Sehnsucht, die immer bleiben wird und bittere Erinnerung an alte Zeiten. "Zurück zum einfachen Leben" sind Worte die schnell gesagt, aber oftmals kaum umzusetzen sind. Franz Preitlers "Ort der Stille" beschäftigt sich thematisch mit dem Leben, das vergeudet wurde, mit der Vergänglichkeit und Kürze unseres Lebens. Eine Frau am seelischen Abgrund – ein Roman, der fesselt und nachdenklich zurücklässt.

"Ort der Stille" von Franz Preitler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-5175-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch erhalten Sie unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.