Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Oma's Roter und Opa's Weißer - Hausmacher Wurst mit Pep

Oma's Roter mit Chilli Schoko

Mehlig & Heller GmbH für Hausmacher Wurst aus Veitshöchheim, beschreitet neue Wege. Die traditionellen Rezepte werden durch die Zugabe exotischer Gewürze zu einem völlig neuen Geschmackserlebnis.

Bei gleich bleibender Qualität bietet das Unternehmen so auch Tradition für jene, die es aufgelockerter mögen.

Immer auf der Höhe der Zeit hat das 1983 gegründete Unternehmen sich aufgemacht auch jenen Kunden, denen die traditionellen Rezepte für Hausmacher Wurst zu "altbacken" sind, die hohe Qualität seiner Wurstwaren schmackhaft zu machen. Scharf ist "in". Aus diesem Grund führte die Mehlig & Heller GmbH ihre Bestseller Oma's Roter – einer Blutwurst nach Bauernart – und Opa's Weißer - aufgepeppt mit Pfeffer, Chili und Kakao - ein. Zunächst mag es befremdlich wirken, die Blutwurst mit Chili und Kakao versetzt in den Händen zu halten. Die Kreation entpuppt sich beim Probieren jedoch als würdig, mehrere Sterne zu tragen. Auch die Weißwurst verträgt sich sehr gut mit dem Pfeffer. Bei der Herstellung achtet die Firma von je her auf einen hohen Fleischanteil, so, wie es in den überlieferten Rezepten aufgeführt ist. Jener stammt ausschließlich von Tieren aus Deutschland. Des Weiteren wird – so weit als möglich – auf Innereien, Hirn, Fleisch vom Knochen und Gelatine verzichtet. Ansonsten finden sich nur ausgesuchte Gewürze in der Wurst. Selbstverständlich ist die Palette der herkömmlichen Produkte gleich geblieben. So finden sich neben schon Erwähntem auch Schwartenmagen, Haxenfleisch und Leberwurst in unterschiedlicher Ausführung im Sortiment der Firma. Wurstspezialitäten aus anderen deutschen Regionen und Schmalztöpfe in verschiedenen Geschmacksrichtungen runden das Programm ab. Käuflich zu erwerben ist die Wurst in Gläsern der Mehlig & Heller GmbH, zum Beispiel, über das Internet. Auf der Seite: www.frankenwurst.de findet sich zudem eine genaue Beschreibung zu den einzelnen Produkten.

Nach der Gründung auf hohe Qualität und einen ebenso hohen Standard bei der Produktion aus, erwarb die Mehlig & Heller GmbH 1998 zunächst die EG-Zulassungsnummer. 2006 folgte die Zertifizierung nach IFS-Standard. Seit 2009 führt das Unternehmen das Zertifikat "IFS Higher Level". Das heißt, dass mehrmals in der Woche Kontrollen durchgeführt werden. Das Unternehmen aus Mainfranken, bei Würzburg, beschäftigt insgesamt 24 Mitarbeiter, davon befinden sich zwei in der Ausbildung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.