Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Neue Wege in der Aquaristik: Wie Naturstoffe in Süßwasseraquarien wahre Wunder bewirken

Wasserpflege-Set & Premium-Futter vom Aquariana Onlineshop: Nicht nur schön anzusehen, auch inhaltlich top für Süßwasserzierfische

Walnusslaub, Schwarztorf, Buchenblätter & Co gehören zur Pflegelinie für Süßwasser-Aquarien des neuen Aquariana Onlineshops. Farbenfrohe, gesunde Fische und kristallklares Wasser sind das Ergebnis.

Mühltal, November 2014

Ein gut funktionierendes, schönes Aquarium, in dem sich Fische und Pflanzen prächtig entwickeln und das Wasser klar und algenfrei bleibt, das wünschen sich alle Aquarienbesitzer. Die Naturprodukte vom Aquariana Onlineshop versprechen genau dieses mit wenig Aufwand und nach dem Vorbild der Natur. Drei Punkte seien nach Aquariana nötig, um den Zierfischen einen idealen, naturnahen Lebensraum zu bieten. Dazu gehöre unbedingt Laub und andere Naturprodukte, die durch ihre Inhaltsstoffe wahre Wunder im Süßwasseraquarium bewirken sollen. Als Zugabe in das Aquarienwasser entfalten sie ihre Wirkung. Als zweiter und dritter Punkt kommen hochwertiges Futter und ein regelmäßiger Teilwasserwechsel hinzu. Mehr nicht. Werden diese drei Punkte berücksichtigt, ist es ganz unkompliziert, tolle Erfolge zu erzielen und viel Freude mit dem Aquarium zu haben, so Aquariana. 


"Wahre Wunder" - Die erstaunlichen Eigenschaften von Laub im Aquarium

Nicht nur Seemandelbaumblätter, das vermutlich bekannteste, aber keineswegs beste Laub für Aquarien, sondern viele andere einheimische Laubsorten werden seit langem von Berufszüchtern genutzt, um Süßwasser-Zierfische zu pflegen und zu schützen. Die sekundären Pflanzenstoffe und Spurenelemente vom Laub der Rotbuche zum Beispiel stärken das Immunsystem und bieten einen besonderen Schutz für die empfindliche Fischhaut, der sie widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten macht. Die Blätter großer Eichen enthalten Gerbsäuren, die pilzhemmend wirken, Walnusslaub wirkt gegen krankmachende Bakterien. Grünes Birkenlaub verwendet man gegen Geschwüre. Grünes Walnuss-Laub und ist darüber hinaus ein fantastisches Futtermittel für L-Welse, Garnelen und Krebse und sollte in keinem Süßwasser-Aquarium fehlen. Als "Blattmarie" und "Aquarienglück" sind verschiedene Laubmischungen bei Aquariana erhältlich.


Noch mehr Naturstoffe und algenfrei durch "AlgenTod"

Das hübsch designte Wasserpflege-Set beinhaltet eine Kombination aus Pflege, Problemlöser und Krankheitsprophylaxe, zum Beispiel Schwarztorf, der Huminsäuren enthält und pH-stabilisierend auf das Wasser einwirkt. Weiterhin enthalten ist Schwarzerle, die seit langem als universelles Allheilmittel in der Aquaristik gilt. Als Problemlöser bei Algen bietet der Shop "AlgenTod" an, dies ist Bio-Haferstroh zur Einlage in den Filter. Es verspricht die effektive Hemmung von Algen im Süßwasseraquarien auf biologischer Basis, so der Hersteller. 

Zufrieden berichtet der Kunde Christian G. aus München: "Ich war schon skeptisch, ob das der Haferstroh tatsächlich hält, was es verspricht. Ich habe die Algentod-Kur für 8 Wochen gekauft und mich auch an das empfohlene 3-Punkte-Konzept gehalten. Ehrlich gesagt, habe ich bisher nur in längeren Abständen einen Wasserwechsel durchgeführt und wußte gar nicht, wie wichtig das ist. Nach Umstellung des Futters, regelmäßigem Teilwasserwechsel und Anwendung nach Packungsbeilage verschwanden die Algen tatsächlich nach wenigen Wochen. Den Pflanzen und Fischen hat das nichts ausgemacht, ihnen geht es gut. Mein Aquarium sieht wieder richtig gut aus!"


Schadstoffe müssen raus - Ohne Wasserwechsel geht's nicht

Auch in einem hervorragend gepflegten Aquarium sammeln sich im Laufe der Zeit Schadstoffe an. Die unverdaulichen Futterbestandteile und Futterreste belasten das Wasser, daher wird idealerweise alle zwei Wochen mindestens 10 bis 20% des Wassers ausgetauscht. Dies ist schnell gemacht und ermöglicht einen dauerhaft gesunden Lebensraum.


Mit hochwertigem, gut verdaulichen Futter fängt alles an

Je besser die Zierfische das Futter verwerten können, desto weniger unverdauliche Bestandteile werden wieder ausgeschieden, was der Wasserqualität zugute kommt. Lt. Aquariana wurde das Premium-Futter von einem Schweizer Biologen entwickelt und seit langem von Berufszüchtern und Zoos sehr erfolgreich verwendet. Es verzichtet auf künstliche Farb- und Zusatzstoffe, auf Geschmacksverstärker und kann von den Fischen rückstandsfrei verdaut werden. Es wird in wiederbefüllbaren Weißblech-Dosen in den drei Sorten Flocken, Bits und Sticks angeboten. 


Die Aquariana-Experten-Kompetenz - Komplettversorgung leicht gemacht 

Die Produktlinie wurde von Experten entwickelt, die auf jahrzehntelange Erfahrungen zurückgreifen können, so Aquariana. Unter ihnen sei Frank Schäfer, Diplom-Biologe und international anerkannter Fachbuchautor und Speaker: "Was bei uns Wissenschaftlern und Züchtern seit langem funktioniert, ist den meisten Hobby-Aquarianern unbekannt. Die sehr guten Erfahrungen mit Naturstoffen in der Aquaristik haben uns veranlasst, eine Produktlinie für den privaten Gebrauch zu entwickeln. Sie ist einzigartig auf dem Markt. Das große, eher unüberschaubare Angebot an Aquaristik-Produkten überfordert oft den Aquarienbesitzer. Das ist schade, denn das Hobby soll Spaß und Freude machen. Wir wollen es dem Hobby-Aquarianer leicht machen: Mit Aquariana wird eine Komplettversorgung angeboten, die aus nur wenigen Artikeln besteht, aber dennoch alles bietet, was Tiere und Pflanzen brauchen."


Hübsch im Jugendstil verpackt - Weißblechdesign statt Plastikdose

Die im Jugendstil designten Verpackungen sind hübsch anzusehen. Wo bislang unattraktive Plastikdosen herumstanden, können sich jetzt auch schöne Blechdosen und Etiketten sehen lassen. Birgit Bautz-Schäfer, Inhaberin des Aquariana Onlineshops: "Neben den erstklassigen Inhaltsstoffen haben wir auf das Verpackungsdesign besonders viel Wert gelegt. Bisher war alles so reizlos und in Plastikdosen abgepackt, was doch gar nicht zu etwas so Hübschem wie einem Aquarium passt. Jetzt verbinden wir hohe Funktionalität mit schickem Design und bieten außerdem ökologisch sinnvolle Nachfüllpackungen an."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.