Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Mariä Lichtmess, das letzte Fest und Ende der Weihnachtszeit

Maria Lichtmess

Traditionell endet die Weihnachtszeit immer am 2. Februar, also 40 Tage nach dem Weihnachtsfest mit dem Fest der Darstellung des Herrn im Tempel - Mariä Lichtmess.

In vielen Regionen Deutschlands werden an Mariä Lichtmess die Weihnachtsbäume und die Weihnachtsdekorationen aus den Kirchen und Häusern weggeräumt.
Es werden auch die Kerzen geweiht, die übers Jahr verwendet werden.

"Das Fest der Darstellung des Herrn im Tempel hat für die Kirche folgenden Hintergrund: 40 Tage nach der Geburt von Jesus ging Maria mit ihm in Jerusalem in den Tempel, um sich einem Reinigungsritual zu unterziehen und um den erstgeborenen Sohn durch ein Opfer von Gott freizukaufen, so die damalige Sitte.
Der erstgeborene Sohn war nämlich traditionsgemäß Gott geweiht", erklärt Alexander Engler, der 13 Jahre im idyllischen Marktschellenberg an der österreichischen Grenze als Kirchenmusiker gewirkt hat.

Ein letztes Mal "Stille Nacht"

In seiner, wie in vielen anderen südbayerischen Gemeinden, gibt es die Gepflogenheit, bis Lichtmess das berühmte Weihnachtslied "Stille Nacht", das im nahen Oberndorf bei Salzburg entstanden ist, als Schlusslied jeder Messe zu spielen. Also an Lichtmess zum letzten Mal.

Das nächste Weihnachten kommt bestimmt

Für die Kirchenchöre beginnt die nächste Weihnachtssaison schon immer nach den großen Sommerferien im September, denn ab dieser Zeit werden schon die neuen Stücke für Weihnachten einstudiert.

Noch 326 Tage bis zum nächsten Weihnachten

Auch für die Planung der nächsten Weihnachtsfeier beginnt die neue Saison spätestens wieder im September. Ab dann finden sich nicht nur Lebkuchen und Glühwein in den Regalen der Supermärkte. Es gilt auch wieder viele Ideen zu sammeln, die Lokalitäten und das Programm der nächsten Weihnachtsfeier zu organisieren und die Einladungen zu gestalten.

Weihnachtsfeier Ideen - rechtzeitig planen

Alexander Engler und seine Frau geben auch für die Weihnachtsfeier viele Tipps und haben viele Ideen und Musikvorschläge aus ihrer langjährigen Erfahrung als Musiker parat.
Auch mit ihren Musikensembles geht es im Sommer wieder mit der Planung der neuen Weihnachtskonzerte los, denn bis zum nächsten Weihnachten sind es nur noch 326 Tage.
"Also nicht vergessen und dranbleiben, damit Weihnachten nicht doch wieder ganz plötzlich vor der Tür steht!" Das empfiehlt Antje Engler, Diplom Musikerin und Leiterin von Engler Entertainment Musikproduktionen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.