Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Lynn von Tara - eine andere Sicht auf unser Leben und unsere Religionen

"Lynn von Tara" von John Zet

John Zet erklärt in ihrem spirituellen Werk "Lynn von Tara", warum wir Menschen auf der Erde leben und wer uns erschaffen hat.

Warum sind wir hier? Wer oder was hat uns geschaffen? Warum wurden wir erschaffen? Wo gehen wir hin? Was ist der Sinn des Lebens und der Menschheit? Viele Menschen fragen sich irgendwann einmal diese Fragen. Philosophie als auch Religion wollen diese Fragen beantworten. Die Antworten sind jedoch je nach Quelle recht unterschiedlich. John Zets Buch "Lynn von Tara" eröffnet Lesern durch seine Protagonistin eine andere Sicht auf unser Leben und unsere Religionen. Lynn von Tara beschreibt, warum wir Menschen auf der Erde leben und wer uns erschaffen hat. Sie begleitet die Leser durch die Vergangenheit und führt sie bis in die mögliche Zukunft.

Lynn hat in "Lynn von Tara" von John Zet sehr mahnende Worte über unseren Lebensstil und gibt den Lesern einen kleinen Einblick in ihre Welt auf Tara. Auf eine andere Art erklärt sie, wer die Illuminati, die Freimaurer und die Atlanter von Atlantis in Wirklichkeit sind! Das anregende spirituelle Buch, das verschiedene Genres überspannt, bietet interessante und inspirierende Einsichten und bietet clevere Unterhaltung mit jede Menge Wissen bis zur letzen Buchseite.

"Lynn von Tara" von John Zet ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-3305-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.