Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Konsequenzen der Ethik - philosophische Fragmente aufgelistet in vier Teilen

"Konsequenzen der Ethik" von Stefan Kröpels

Stefan Kröpels zeigt in "Konsequenzen der Ethik", dass man mit oder ohne Hintergrundwissen fröhlich vor sich hinphilosophieren kann.

"Konsequenzen der Ethik" sucht einen eigenen Zugang zur Philosophie. Man muss nicht unbedingt keine Ahnung von nichts haben, um Philosophie zu betreiben, aber es hilft ungemein", meint der freischaffende Autor Stefan Kröpels selbstironisch. Dennoch befasst sich das Buch mit Fragen der Zeit und verweist immer wieder kritisch auf verschiedene Philosophen der Geschichte. Das Thema "Fasten" nimmt in den Überlegungen einen wichtigen Platz ein.

Jeder Mensch, der sich selbst und anderen Fragen über das Leben stellen kann, ist zum Philosophieren in der Lage, und genau dies ist einer der Punkte, die in Stefan Kröpels philosophischem Buch im Mittelpunkt stehen. Die Philosophie ist seit Jahrtausenden ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Denkens und das Buch "Konsequenzen der Ethik" von Stefan Kröpels zeigt, dass bestimmte Fragen auch heute noch genauso relevant sind wie zu der Zeit von Sokrates und Platon. Also, ab zum Philosphieren!

"Konsequenzen der Ethik" von Stefan Kröpels ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2108-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.