Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Kochen für Hunde: Selbstgemachtes Hundefutter statt Fertigfutter

Kochen für Hunde - Das große Kochbuch für Hunde mit gesunden & bedarfsgerechten Rezepten für selbstgemachtes Hundefutter Kochen für Hunde - Das große Kochbuch für Hunde mit gesunden & bedarfsgerechten Rezepten für selbstgemachtes Hundefutter

Neuerscheinung: Kochbuch für selbstgemachtes Hundefutter mit gesunden & bedarfsgerechten Rezepten plus Hintergrundwissen zu artgerechter Hundeernährung

"Man ist, was man isst" - dieses bekannte Sprichwort erinnert uns daran, wie sehr sich die Ernährung auf unsere Gesundheit auswirkt. Dies gilt nicht nur für uns Menschen. Eine gesunde, bedarfsdeckende und hochwertige Ernährung ist auch für die Gesundheit unserer Hunde von zentraler Bedeutung. Industriell hergestelltes Hundefutter wird allerdings häufig aus minderwertigen Zutaten hergestellt und mit einer Fülle von künstlichen Zusatzstoffen angereichert.

Deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, die Ernährung ihres Hundes selbst in die Hand zu nehmen: Statt zu fertigem Hundefutter zu greifen, kochen sie gesundes und leckeres Hundefutter einfach selbst.

Selbstgemachtes Futter bringt viele Vorteile mit sich: Sie haben die volle Kontrolle über die Zutaten und können sicherstellen, dass das Hundefutter frei von Konservierungsstoffen, Füllstoffen und sonstigen künstlichen Zusatzstoffen ist. Außerdem können Sie das Futter an die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes anpassen, sei es aufgrund von Unverträglichkeiten, Allergien, bestimmten Krankheiten oder wählerischen Essgewohnheiten. Egal ob Welpe, Senior oder Sporthund - Mit selbstgekochtem Futter können Sie eine Ernährung zusammenstellen, die genau auf den Nährstoffbedarf Ihres Hundes zugeschnitten ist.

Aber mit dieser Kontrolle kommt auch eine große Verantwortung. Eine gesunde und bedarfsgerechte Ernährung fördert die Gesundheit und Lebensqualität Ihres Hundes und kann sogar Krankheiten vorbeugen. Eine ungesunde oder unausgewogene Ernährung hingegen kann - genau wie bei uns Menschen - zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen.

Ein solides Grundwissen über die Ernährung von Hunden ist daher von entscheidender Bedeutung, um das selbstgekochte Hundefutter optimal auf die Bedürfnisse Ihres Hundes abstimmen zu können. Genau hierbei soll Ihnen das neu erschienene Kochbuch für Hunde von Christina Williger helfen.

Was erwartet Sie in diesem Buch?

- Grundlagen der Hundeernährung: Bevor Sie den Kochlöffel schwingen, lernen Sie die Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes kennen. Was sind die Bausteine einer ausgewogenen Ernährung? Welche Lebensmittel sind für Hunde geeignet, welche sind ungeeignet?

- Verschiedene Ernährungsformen: Ob industriell hergestelltes Futter oder selbst zusammengestellte Mahlzeiten - Sie lernen die Vor- und Nachteile verschiedener Ernährungsformen kennen, damit Sie die beste Wahl für Ihren Hund treffen können.

- Vorteile von selbstgekochtem Hundefutter: Sie erfahren, warum es sich lohnt, selbst für Ihren Hund zu kochen.

- Praktische Tipps und Tricks: Wie viel Futter braucht mein Hund? Wie oft sollte ich ihn füttern? Wie bereite ich das Futter schonend zu? Wie lagere ich es richtig? Welche Nahrungsergänzungen sind unverzichtbar bei selbstgemachtem Futter? Welche Zusätze sind optional? Was gibt es bei der Futterumstellung zu beachten? Antworten auf all das und mehr erfahren Sie in diesem Buch.

- Individuelle Bedürfnisse: Jeder Hund ist anders. Erfahren Sie, wie Sie die Ernährung an das Alter, die Aktivität und eventuelle gesundheitliche Einschränkungen Ihres Hundes anpassen können.

- Rezepte, Rezepte, Rezepte: Von bedarfsdeckenden Grundrezepten über verschiedene fleischhaltige, fischhaltige und vegetarische Mahlzeiten bis hin zu speziellen Rezepten für Hunde mit gesundheitlichen Herausforderungen sowie gesunden Leckerlis & Snacks für zwischendurch - dieses Buch lässt keine Wünsche offen.

- Häufige Fehler: Zum Schluss erfahren Sie, wie Sie häufige Fehler vermeiden können, damit Ihr Hund bestmöglich von dem selbstgekochten Futter profitieren kann.

Dieses Buch ist also nicht einfach nur eine Sammlung von Rezepten, sondern ein praktischer Leitfaden für selbstgekochtes Hundefutter. Es soll Ihnen das Rüstzeug an die Hand geben, um die Ernährung Ihres Hundes selbst in die Hand zu nehmen. Außerdem soll es Sie dazu inspirieren, eigene Futter-Kreationen auszuprobieren. Schließlich soll es weder Ihnen noch Ihrem Hund beim Kochen (bzw. Essen) langweilig werden!

TIPP: Dieses Rezeptbuch ist auch eine tolle Geschenkidee für alle Hundehalterinnen und Hundehalter, die Wert auf eine gesunde Ernährung ihres Hundes legen!

Über die Autorin: Christina Williger ist eigentlich studierte Wirtschaftsinformatikerin, doch schon seit ihrer frühen Kindheit gilt ihre wahre Leidenschaft den Tieren. Diese Passion veranlasste sie, als Autorin und Bloggerin im Heimtierbereich tätig zu werden und ihr umfangreiches Wissen sowie ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Mit ihren Tier-Blogs erreicht sie mittlerweile über 250.000 Leserinnen und Leser pro Monat. Inspiriert durch die gesundheitlichen Herausforderungen ihres Hundes Aragon, vertiefte sie ihr Wissen vor allem im Bereich der Tierernährung und absolvierte eine Weiterbildung zur zertifizierten Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen. Mit ihren Büchern und Blogs möchte sie das Bewusstsein für die Bedürfnisse unserer Haustiere schärfen, deren Lebensqualität nachhaltig verbessern und so zu einem harmonischeren Zusammenleben von Mensch und Tier beitragen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.