Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Keine Angst beim Car Wrapping in den Wintermonaten

Folierung eines PKWs ( Fahrzeugvollbeklebung ) mit einer schwarz matten Car Wrapping Folie des Herstellers Avery Dennison.

Car Wrapping Folien erfreuen sich größter Beliebtheit. Sie lassen sich leicht und kostengünstig anbringen, sind vielfältig und lassen sich ggf. auch einfach wieder entfernen.

Im Gegensatz zum Lackieren haben Autofolien viele Vorteile. Doch viele Nutzer fragen sich trotzdem, was gerade im Winter mit diesen Folien passiert und haben Sorge, dass die Folien evtl. abfallen könnten.

Grundlegendes beim Car Wrapping

Zunächst ist es im Gegensatz zum Lackieren viel günstiger sich das Auto bekleben zu lassen.
Car Wrapping Folien sind unglaublich flexibel und individuell. Man kann das Firmenlogo ans Auto anbringen oder sogar das gesamte Auto umgestalten. Zudem lassen sich Autofolien zum herkömmlichen Lack kaum unterscheiden und schützen diesen sogar noch vor Umwelteinflüssen. Man kann ohne Sorge vor Schäden oder teuren Umlackierungen das Auto bekleben. Bei nicht gefallen oder nicht Gebrauch der Folie kann man diese einfach entfernen.

Autofolien im Winter

Die Sorge, dass die Car Wrapping Folien besonders im Winter Schaden nehmen können ist durchaus berechtigt. Umwelteinflüsse wie z.B. Kälte, Schnee und Eis setzen jedem Auto zu. Dazu kommt noch das Salz der Straße, der schon so mancher Karosse zugesetzt hat.
Doch denkt man einmal logisch, so kann eine Folie das Auto im Winter sogar schützen. Wie man bei einem Smartphonedisplay eine Schutzfolie anbringt, kann auch bei einem Auto eine Schutzfolie angebracht werden. Diese schützt den eigentlichen Lack vor diversen Umwelteinflüssen. Egal ob Sommer oder Winter. Doch auch farbige Autofolien ( Car Wrapping Cast ) können solchen Umwelteinflüssen in der Regel trotzen. Das Auto bekleben kann also nicht nur im Sommer sinnvoll sein. Zudem kann man eine Folie schneller, einfacher und kostengünstiger reparieren als einen Lackschaden.

Die Vorteile von Autofolien

Fasst man die Eigenschaften der Autofolien gegenüber dem herkömmlichen Lack zusammen, kommt man auch im Winter zu dem Schluss, dass es durchaus Sinn macht, Car Wrapping Folien anzubringen.
Sie schützt den Lack vor Umwelteinflüssen wie Salz, Kälte und Nässe, ist leichter und kostengünstiger anzubringen und einfacher und billiger im Fall von Schäden auszubessern.
Es spricht also auch im Winter nichts gegen die immer beliebter werdenden Autofolien.

Anbringung der Car Wrapping Folien

Im Großen und Ganzen ist die Anbringung durch einen Fachbetrieb zu empfehlen. Jedoch ist, bei der Verwendung einer Qualitätsfolie, eine Folierung auch durch Laien ganz leicht möglich. Hierzu können im Internet viele hilfreiche Tipps gefunden werden.
Wo aber soll man die Car Wrapping Folien kaufen? Dies ist meist nur Werbefirmen vorbehalten, aus diesem Grund wurde der Onlineshop http://www.fola24.com ins Leben gerufen. Hier finden auch Hobbyfolierer eine große Auswahl an Autofolien und dem passenden Zubehör.

Fazit

Im Winter ist das Auto Extremsituationen ausgesetzt. Schon allein deshalb ist das Auto bekleben sinnvoll und empfehlenswert. Es gibt viele Tipps und Tricks wie man das Auto und die Folien auch im Winter hegt und pflegt und somit auch im Winter viel Spaß und Freude an seinen Autofolien haben kann. Für weitere und konkretere Tipps und Tricks zur Pflege von Car Wrapping Folien besuchen Sie http://www.autofolie-kaufen.de/blog/

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.