Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Internationale C-date-Studie Casual Dating, Sex und Beziehungen Deutschland - Frühjahr/Sommer 2012

Casual Dates mit C-Date finden

Das internationale Dating Portal C-Date berichtet über die neuesten Tendenzen, Statistiken und Infos rund um die Themen Casual Dating, Sex und Beziehung

Mit der jährlich stattfindenden Studie hat das internationale Dating Portal C-Date im Kontext des mittlerweile bekannten Segments Casual Dating die Entwicklung der Gesellschaft weltweit verfolgt und wissenschaftlich dokumentiert. Dabei steht besonders die soziodemographische Entwicklung im Vordergrund. Die daraus entstehenden Trends werden beobachtet und identifiziert. Die C-date Studie wurde zum ersten Mal 2010 durchgeführt.
5‘670 Teilnehmer aus 11 Ländern - Schweiz, Deutschland, Österreich, Belgien, Brasilien, Frankreich, Italien, Niederlande, Norwegen, Schweden, Spanien haben an der Befragung teilgenommen.
o Alter 18–50 Jahre
o 50% Männer, 50% Frauen
o 30% Single, 63% in fester Partnerschaft/verheiratet, 7% geschieden
o 92% heterosexuell, 5% bisexuell, 3% homosexuell
Ergebnisse der Studie wurden wie folgt zusammengefasst und dokumentiert:
• Jeder zweite Deutsche hat schon mal mit einem Fremden geschlafen – das unterstreicht den Trend des Casual Datings. C-date Gründer Heinz Laumann kann dieses Ergebnis erklären: „Casual Dating ist bereits in der breiten Gesellschaft angekommen, sonst würde nicht die Hälfte der Befragten einen Casual Sexpartner zugeben! Die meisten finden zum Beispiel auf Casual Dating Portalen wie C-date schnell jemanden für ungelebte Fantasien und neue Abenteuer.“ Brasilianer und Norweger lieben unverbindliche Abenteuer und sind Vorreiter in Sachen Casual Dating, davon könnten sich die Deutschen noch eine Scheibe abschneiden.
• Es gibt Schlimmeres als mit einem Deutschen ins Bett zu gehen. Im Ranking haben die Deutschen immerhin die Österreicher und Schweizer hinter sich gelassen. Die besten Liebhaber jedoch leben unter der Sonne Brasiliens und Italiens.
• Die deutsche Durchschnittsfrau will Blümchensex - der Mann steht auf Doggy Style. Je höher die berufliche Anstellung, desto spannender wird‘s im Bett.
• Deutsche tun es gern beschwipst. Vor allem 66 Prozent der Damen brauchen vor dem Sex einen Drink.
• Wo haben die Deutschen am liebsten Sex? Gääähn, im Bett natürlich. Platz zwei und drei: der Strand und das Auto.
• Je mehr gearbeitet wird, desto öfter hat man Sex. Work hard - play hard.

Die vollständige Studie zum Thema “Casual Dating, Sex und Beziehungen in Deutschland” findet man auf http://www.c-date.de/sites/default/files/C-Date-DE_INTL_Study_2012_spring.pdf



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.