Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Ikaros fliegt sich frei - Griechische Mythologie einmal anders betrachtet

"Ikaros fliegt sich frei" von Dieter Schultze-Zeu

Dieter Schultze-Zeu berichtet in "Ikaros fliegt sich frei" von einem oft vernachlässigten Aspekt des Lebens eines berühmten mythischen Charakters.

Ikaros ist einer der bekanntesten Charaktere aus der griechischen Mythologie. Er lebte laut den Mythen vor rund 3.500 Jahren. Viele Menschen kennen die Geschichten rund um seine schmerzliche Trennung von seinem Freund Talos und die Flügel, die er konstruierte, um den Raum zwischen Erde und Himmel zu überwinden. Auch der seidene, von der schönen Ariadne geknüpfte Rettungsfaden ist nicht unbekannt. Die geniale Strategie zur Tötung des gefürchteten Minotauros ist eine der beliebtesten Ikaros-Geschichten. Doch eine Figur steht in den Ikaros Mythen meist im Hintergrund: sein Vater.

Das Buch "Ikaros fliegt sich frei" von Dieter Schultze-Zeu beschäftigt sich genau mit diesem mysteriösen Charakter. Ikaros' Vater Dädalos war der berühmteste Baumeister und Erfinder im antiken Griechenland. Er war kein besonders angenehmer Geselle, doch es stellt sich die Frage: War er nur ruhmsüchtig und skrupellos, oder war er gar ein Mörder? Die Leser des vorliegenden Bandes rund um faszinierende Aspekte der griechischen Mythologie werden die Antwort auf spannende Weise heraus finden.

"Ikaros fliegt sich frei" von Dieter Schultze-Zeu ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6392-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.