Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

HEGA bringt neues ebook "Katzenfutter gratis - Alle kostenlosen Angebote im Internet"

Das kostenlose ebook "Katzenfutter Gratis"

Endlich gibt es ein ebook mit allen Angeboten von Futterherstellern, bei denen man kostenlos Katzenfutter als Probe bestellen kann.

Seit ein paar Wochen ist die Internetseite www.katzenfutter-gratis.de aktiv und freut sich regem Zuspruch.

Ins Leben gerufen hat diese Seite der Heimtierbedarf Großhändler HEGA aus Hannover, der mit diesem Service allen Katzenliebhabern die Suche nach dem passenden Katzenfutter erleichtern will. Nun ist es nicht mehr notwendig, dass man endlos im Internet nach kostenlosen Möglichkeiten sucht, um das richtige Katzenfutter zu testen.

Die Seite ist so einfach wie nur möglich gestaltet. Nach der Eingabe des Namens und der E-Mail Adresse wird das ebook kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen zugeschickt.

Insbesondere wird in dem ebook großen Wert auf artgerechte Produkte gelegt, die es so nur im Fachhandel gibt, da hierbei die Produktvielfalt, Qualität und die Geschmacksvarianten deutlich größer sind, als bei reinen Marken, die es im Supermarkt zu kaufen gibt.

Dieser Service ist bisher einmalig in Deutschland. Normalerweise ist die Suche nach dem passenden Katzenfutter sehr zeitraubend oder vielfach wissen es die Katzenbesitzer garnicht, dass es so viele verscheidene Möglichkeiten gibt, Katzenfutter gratis bei Herstellern zu bestellen.

Ebenso ist vielfach nicht bekannt, dass die Fachhandelsmarken ein deutlich besseres Angebot haben, als die Marken im Supermarkt und vielfach ist die Qualität einfach besser.

HEGA fördert somit die Entscheidung des Endverbrauchers bei seine Wahl des Katzenfutters möglichst auf Fachhandelsmarken zu setzen.

Die hunderte von Downloads geben HEGA an dieser Stelle jetzt schon Recht.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.