Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Gott schütze die Kaiserin – neues Buch über die Schattenseiten im Leben einer Kaiserin

"Gott schütze die Kaiserin!" von Jess Fölster

Jess Fölster beschreibt in seinem Buch "Gott schütze die Kaiserin!" auf einfühlsame Weise von Einsamkeit und Liebe im Leben einer Kaiserin.

In ferner Zukunft wird die 16 jährige Sophie von den absolut herrschenden Militärs an die Spitze eines Kaiserreiches gesetzt, um dem betagten Kaiser irgendwann ein Kind zu gebähren. Was sich anfänglich als Luxusleben darstellt, entpuppt sich schnell als ein Leben voller Einsamkeit und unerfüllter Liebe. Als sie merkt, dass sie wenige Menschen im Palast und im Reich ernst nehmen und sich ihre Eltern gegen sie wenden, beschließt sie, in die Rolle der gnadenlosen Herrscherin zu schlüpfen. Sie verliebt sich in einen der älteren Offiziere und versucht dadurch der eigenen Einsamkeit zu entfliehen. Der "goldene Käfig" lässt sie in ihrer Rolle aber wenig Freiheit…

Jess Förster entwirft in seinem Buch "Gott schütze die Kaiserin!" ein Lebensportrait einer Kaiserin, die sich nicht nur den Machtfragen am Hof erwehren muss, sondern vor allem auch unter Einsamkeit und unerfüllter Liebe leidet. Ein Herrscherportrait, das die Schattenseiten der Macht enthüllt und ein einfühlsames und sensibles Portrait einer Frau in einer zentralen Machtposition entwirft.

"Gott schütze die Kaiserin!" von Jess Fölster ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-5090-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.