Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Frauenplan - Denk nicht, du kommst davon ... - Humorvoller Regionalkrimi rund um Weimar

"Frauenplan - Denk nicht, du kommst davon ..." von Helga Dreher

Helga Dreher erzählt in "Frauenplan - Denk nicht, du kommst davon ..." die Geschichte von sechs Frauen, die sich ungeahnt als Ermittler in einem Kriminalfall bewähren müssen.

Die Schwestern Aelx und Nadja wollen eigentlich gemeinsam ein erholsames Wochenende in Weimar verbringen. Es kommt jedoch alles ganz anders. Ein schreckliches Verbrechen geschieht und es steht bald fest, dass die Polizei nicht darin verwickelt werden darf. Doch das heißt nicht, dass der Täter unbestraft davon kommen soll und die Opfer sich mit dem Verbrechen einfach abfinden müssen. Alex, Moni, Magdalena, Betty, Janine und Nadin haben einen Plan, um den Täter zu stellen. Dabei geht allerdings so einiges schief...

Die Leser tauchen in "Frauenplan - Denk nicht, du kommst davon ..." von Helga Dreher in einen Regionalkrimi der besonders spannenden Art ein. Es geht darin um eine Gruppe sehr unterschiedlicher Frauen, die sich gemeinsam bewähren müssen. Sie begeben sich entschlossen auf Tätersuche, finden Verbündete, schließen Freundschaften und beweisen Ausdauer, Einfallsreichtum und Witz.

"Frauenplan - Denk nicht, du kommst davon ..." von Helga Dreher ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5712-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.