Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Foto-Info: Boudoir Fotografie und Peking (Beijing) Fotos!

Rund um die Themen "Intimate Boudoir Photography, Boudoir Fotografie / Peking (Beijing) Photos / Fotos" - Homepages informieren!

Boudoir bezeichnete ursprünglich einen kleinen aber in der Regel elegant eingerichteten Raum, in den sich die Dame des Hauses zurückziehen konnte.

Später wurde der Begriff "Boudoir" zu einer allgemeinen Bezeichnung für ein Ankleidezimmer. Aktuell ist diese Begrifflichkeit immer noch gebräuchlich.

Ein Ankleidezimmer (Boudoir) findet sich häufig als Raumbezeichnung auf Grundrissplänen der sogenannten klassischen Moderne und stellt somit einen festen Begriff in der Architektur dar.

Das fotografische Bild oder Lichtbild (kurz: Bild, mehrdeutiger auch als Fotografie bzw. kurz Foto bezeichnet) entsteht durch Anwendung optischer Gesetzmäßigkeiten und Apparaturen in Verbindung mit einem sehr lichtempfindlichen Medium, dessen Zustand sich unter Einwirkung von Licht entweder chemisch oder elektrisch verändert.

Der Begriff Boudoir wird in jüngerer Zeit des Weiteren für einen bestimmten Stil der Fotografie verwendet. Dabei wird typischerweise eine Dame / Frau in erotischer Wäsche (oft Spitze, Seide oder Miederware), die in einem gediegen bis historisch wirkenden Wohn-Schlaf-Bereich posiert, als beliebtes Motiv genutzt.

Oft wird in der Boudoir-Fotografie als charakteristisches Merkmal die Umsetzung in Schwarz-Weiß oder mit Sepia-Effekt bemüht.

Vertiefende Literatur:
- John Hedgecoe: Foto-Handbuch, Technik Ausrüstung Bildgestaltung. Buchclub Ex Libris, Zürich, 1985
- Bodo von Dewitz, Reinhard Matz: Silber und Salz: Zur Frühzeit der Photographie im deutschen Sprachraum. Edition Braus, Köln/ Heidelberg 1989, ISBN 3-925835-65-2
- Wolfgang Kemp (Hrsg.), Theorie der Fotografie, Gesamtausgabe in einem Band, Schirmer/Mosel 2006, ISBN 3-8296-0239-1

Linkhinweis: http://www.intimateboudoir.co.uk

Peking (chinesisch Beijing) ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und hat eine über dreitausendjährige Geschichte.

Der Name Beijing bedeutet Nördliche Hauptstadt (in Abgrenzung zu Nanjing für Südliche Hauptstadt).

Peking ist heute eine regierungsunmittelbare Stadt, das heißt, sie ist direkt der Zentralregierung unterstellt und damit Provinzen, autonomen Gebieten und Sonderverwaltungszonen gleichgestellt.

Peking (Beijing) Fotos dokumentieren den Aufstieg von Peking (Beijing), der Hauptstadt der Volksrepublik China, zur Weltstadt.

Vertiefende Literatur:
- Alexander Nadler: Peking und Umgebung. Iwanowski, Dormagen 2005, ISBN 3-923975-48-1
- Harald Küppers: Die Farbenlehre der Fernseh-, Foto- und Drucktechnik. Farbentheorie der visuellen Kommunikationsmedien. 1985, DuMont Buchverlag, Köln. 3-770-11726-3
- Helmut Kipphan (Hrsg.): Handbuch der Printmedien. Springer-Verlag, November 2000. ISBN 3-540-66941-8

Linkhinweis: http://www.beijing-photos.de

Quellennachweis: Zitiert zu den Themen "Boudoir, Photo, Foto, Photography, Fotografie, Intimate Boudoir Photography, Boudoir Fotografie, IntimateBoudoir.co.uk, Peking, Beijing, Fotos, Photos, China, Beijing-Photos.de" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia @ Wikipedia.org / Veröffentlicht am Sonntag, dem 04.01. 2015

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.