Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Forelle schwarz oder der lange Weg zur Auster - eine genussvolle Einladung zum Experimentieren

"Forelle schwarz oder der lange Weg zur Auster" von Karl Forster

Karl Forster will die Leser in seinem Erlebnis-Kochbuch "Forelle schwarz oder der lange Weg zur Auster" dazu ermutigen, einmal über den eigenen Tellerrand zu schauen.

"Kochen ist Kommunikation", sagt Karl Forster. Und schon steht man neben ihm, ein Glas mit dem traditionellerweise in der Küche kredenzten Aperitif in der Hand, mitten in den Düften, Farben, Aromen und Geschichten, die er gleich auftischen wird, und schaut ihm über die Schulter...

So konzentriert sich der renommierte Bildermacher und Bühnenfotograf, der in seiner Jugend eine Zeit lang als Küchenputzer beim Leibkoch des schwedischen Königshauses lernte, der Zubereitung seiner Lieblingsgenüsse widmet, so begeistert plaudert er dabei über jenes Gesamterlebnis, das sich "der schlichten Tatsache verdankt, dass wir einfach essen müssen".

Ein neues Buch übers Kochen? "Forelle schwarz oder der lange Weg zur Auster" kommt vielmehr als eine Art Erlebnisbuch daher - "über den Weg zur Lust und Freude am Beschaffen, Auswählen, Zubereiten, Riechen, Schmecken - am Genießen, Erleben, Erfahren, Erfühlen, Probieren, Kombinieren und wieder: Genießen." Denn oft isst man Woche für Woche immer wieder die gleichen Gerichte. Was sich bewährt hat, wird in der Küche immer wieder wiederholt. Dabei kann sich schnell Langeweile einschleichen.

"Forelle schwarz oder der lange Weg zur Auster" will die Leser dazu anregen, auch einmal etwas anderes zu probieren. Es ist eine Einladung dazu, selbst loszulegen und hemmungslos mit den Kostbarkeiten, die man nicht zu unrecht Lebensmittel nennt, zu experimentieren. Schauen Sie dabei über den eigenen Tellerrand und überraschen Sie sich selbst, die Familie und Freunde. Für Forster ist Kochen Kommunikation. Lassen Sie sich zu dieser Begegnung hinreißen und die Freude am Kochen ganz neu entdecken - unweigerlich begegnet man so dem ermutigend zwinkernden Blick eines Freundes.

"Forelle schwarz oder der lange Weg zur Auster" von Karl Forster ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8943-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.