Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Es ist Weihnachtszeit

Kartenlegerin Jelomie

Kartenlegerin Jelomie ist spezialisiert auf den partnerschaftlichen Bereich. Sie kann sich in den anderen Partner hineinfühlen und sieht, wo die Probleme liegen. Mit ihren Karten gibt sie viele Tipps.

Es ist Weihnachtszeit
Gerade jetzt in der Weihnachtszeit ist der Mensch mehr denn je gebeutelt von Fragen, wie z.B. wie geht es weiter in meinem Leben, bin ich eigentlich auf dem richtigen Weg und was mach ich hier eigentlich? Fragen über Fragen über Fragen. Wir sind im Moment in einer Zeit angekommen, wo das Wort Transformation an der Tagesordnung ist. Situationen und Dinge wandeln sich so schnell im Leben eines jedes einzelnen, dass man verunsichert ist und oft nicht mehr weiß, ob man auf dem richtigen Weg ist. Das größte einschneidende Thema in dieser kalten trüben Jahreszeit ist die Liebe. Menschen sehnen sich nach Liebe, Geborgenheit Wärme und Zusammenhalt. Doch bei dem einen oder anderen hängen noch Sorgen und Probleme nach. Vieles ist noch nicht verarbeitet und losgelassen worden. Da kann es dann schon mal zu Spannungen und Streitereien in bestehenden Partnerschaften kommen oder man kann sich nicht so richtig fallen lassen bei einem neuen Partner. Hier kann die Kartenlegerin Jelomie Abhilfe schaffen. In einer liebevollen Beratung nimmt Sie sich viel Zeit für Dich und schaut in den Karten, wo das Problem liegt. Das Karten legen ist ein Wegweiser, wie er Ratsuchende leichter seine Ziele erreichen kann. Beim Karten legen sieht Kartenlegerin Jelomie genau, wo die Probleme liegen und wie der andere Partner fühlt. Hier gibt sie hilfreiche Tipps, wie man die Spannungen lösen kann.
In der Weihnachtszeit hat Kartenlegerin Jelomie ein Aktionsangebot bis zum 24.12.14. Die Beratungspreise sind vergünstigt. Auch bietet sie einen Ausblick auf das Jahr 2015 mit einer Jahreslegung. Dafür wird lediglich der Vor- und Zuname, das Geburtsdatum sowie den derzeitigen Wohnort benötigt. Die Jahreslegung wird als Emailberatung bis zum 15.01.2015. Hier werden Tendenzen pro Monat aufgezeigt, sodass man sich schon auf die Situation einstimmen kann.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.