Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Erotischer Liebesroman "Love is not a secret " von Bärbel Muschiol im Klarant Verlag

Erotischer Liebesroman "Love is not a secret" von Bärbel Muschiol. (Klarant Verlag, Bremen)

Die Bestsellerautorin Bärbel Muschiol begeistert mit sinnlichen Liebesgeschichten. In "Love is not a secret" wird die Begegnung zwischen ihren Protagonisten zu einer Explosion der sexuellen Begierde

Die Autorin Bärbel Muschiol hat sich mittlerweile einen festen Platz in den Bestsellerlisten geschaffen. In ihren erotischen Liebesromanen fasziniert sie die Leser mit detaillierten, stilvollen Beschreibungen der schönsten Nebensache der Welt zwischen Mann und Frau.
Zum Inhalt:
Niklas ist ein heißer, arroganter und verdammt erfolgsverwöhnter Schauspieler, und als Marianne zufällig zu ihm in den Lift steigt, hält er sie für einen aufdringlichen Fan. Aber sie ist nicht der Typ, der sich das gefallen lässt. Sie kann nämlich mindestens so arrogant werden wie Niklas und die Begegnung zwischen den beiden wird zu einer lustvollen Explosion der sexuellen Leidenschaft...

Nach "Ein pikantes Angebot" (ISBN 978-3-95573-173-1), "Dracula Küsse" (ISBN 978-3-95573-209-7) und "One Night Stand" (ISBN 978-3-95573-207-3) kann jetzt auch der neue erotische Roman "Love is not a secret" (ISBN 978-3-95573-208-0) von Bärbel Muschiol bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die eBooks sind im Klarant Verlag erschienen.
Mehr Informationen zu dem eBook "Love is not a secret" erhält der Leser hier:
http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/EAN%5B9783955732080%5D/
und auf http://www.amazon.de/dp/B00T5DVQDI.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.