Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Erinnerungen aus Dutzenden Perspektiven auf der Beamer-Leinwand mit der interaktiven Selfiewall

Selfiewall - eigene Partyfotos vom Handy direkt auf die Beamer-Leinwand posten

Mithilfe der Selfiewall-App lassen sich kurze Textnachrichten und spontan geschossene Fotos unmittelbar und anonymisiert auf eine Leinwand projizieren und erscheinen dort dann wechselnd als Diashow.

Die Gästeliste, ewige Problemzone einer Hochzeit: nur die besten Freunde, nur die engsten Verwandten - und trotzdem sind es plötzlich doch viel mehr, als man eigentlich eingeplant hatte. Das ist erstmal natürlich schön, so viele liebe Menschen an einem Ort zu wissen; aber auch wenn die Nacht noch so lang ist, bleibt natürlich keine Zeit für ein ausführliches Gespräch mit jedem.

Um dem zumindest ein wenig Abhilfe zu schaffen, gibt es die App Selfiewall. Die ist ganz normal im Appstore erhältlich und verbraucht so wenig Speicherplatz (MB-Zahl), dass man sie sogar mit lächerlich kleinem Datenvolumen noch vor Ort downloaden kann. Und so funktioniert's:

Mithilfe der App lassen sich kurze Textnachrichten und spontan geschossene Fotos unmittelbar und anonymisiert auf eine Leinwand projizieren und erscheinen dort dann wechselnd als Diashow. Damit die Fotos, die man ohne acht Bier intus vielleicht nicht gemacht hätte, den restlichen Gästen erspart bleiben, kann man die eingesandten Fotos als Administrator erst prüfen - oder man überlässt die Selfiewall sich selbst und konzentriert sich ganz auf das Fest der Feste. Damit auch Onkel Helmut keine peinlichen Kinderfotos auspacken kann, lassen sich die Fotos direkt aufnehmen, aber nicht aus der Fotogalerie auswählen. Praktisch!

Und so erfährt das Paar und auch die anderen Gäste im Laufe des Abends einiges, was sonst vor lauter Trubel untergegangen wäre: Wie ist die Stimmung an Tisch 4? Wie gut ist das Panna Cotta? Und welche Wünsche gehen raus an das Brautpaar?

Am Ende des Abends hat dann der Veranstalter zusätzlich die Möglichkeit, den Besuchern das Passwort für einen Online-Speicher zu geben, in dem man nach Ende der Hochzeit alle Fotos abrufen und downloaden kann. Auf diese Weise gibt es schließlich Erinnerungen aus Dutzenden Handykameras und so auch aus vielen verschiedenen Perspektiven, wie sie sich durch ein einzelnes Objektiv nie hätten einfangen lassen. Ein persönliches Fotoalbum entsteht, das auch noch Jahre später die Hochzeit in den Köpfen wieder aufleben lässt.

Mehr Infos findet man auf Selfiewall.net.

Über die Live-Foto-Slideshow "Selfiewall":
Die Selfiewall empfängt Partyfotos und Nachrichten von Smartphones und zeigt sie per Video-System, Beamer und Leinwand auf öffentlichen Events, Silvesterpartys, Volksfesten, Stadtfesten, Festivals, privaten Partys, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Weihnachtsfeiern, Firmenfeiern, Klassentreffen, Abitreffen, in Clubs und Diskotheken live an.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.